Jungkönigin zeigt Übungen zum Stiften; Verhaltensbeobachtung im Schaukasten

  • Hallo,
    Das Leerlaufstiften könnte ich dieses Jahr auch beobachten.
    Bei einem Volk bei dem ich sicher war keine alte Weise mehr zu haben, haben 2-3 für mich da noch nur etwas größere Bienen immer ihren Hintern in dir Zellen gesteckt :D
    Paar Tage später wurde eine neue Weisel zu gesetzt.
    Nach paar Tagen zur Kontrolle hatte das Volk dann ein Brutnest im HR und eins im HR. Dachte die neue wäre irgendwo durchgeschlüpft. Pustekuchen. Waren dann 2 Königinnen am Legen.
    War also wohl tatsächlich ein Üben.

  • Hallo,


    alles anders jetzt. Stille Umweiselung wie im Lehrbuch:


    Am 6.7. hab ich doch eine Wabe gegen eine teils unfertige Leerwabe mit ein bisschen Futter drauf getauscht. Sie haben sich emsig darum gekümmert und zentral freigeräumt.
    Beide Königinnen wurden dabei innen in der Wabengasse gesehen, Stifte bei kurzer Suche allenfalls 5 oder so.
    Die Altkönigin war am Folgetag, also vorgestern, eine geraume Zeit auf der Außenseite der alten Wabe mit Brutnest, äußerst seeeehr seltene Stiftbewegungen, insgesamt wirkte sie dünner und sehr schwach, total langsam, hatte aber noch einen Hofstaat.
    Gestern niemand zu sehen, auch keine Stifte. Weitere Bauarbeiten an der neuen Wabe. Schlechtes Wetter seit vorgestern, Dauerregen.


    Jetzt:
    Mein Mann hält mir eine Altkönigin vor die Nase, die offensichtlich rausgeworfen wurde. Lebte noch so in den letzten Zügen. Kaum wiederzuerkennen so ein Wrack (Foto nach Euthanasie, sorry. Damit warte ich nicht).


    Die Neue hat sich verwandelt, ist augenscheinlich gereift:
    Deutlich dicker, jetzt auch braun mit dabei, Streifen und Abzeichen.
    Die macht einen auf Wespe :wink:
    Und emsig weiter im Verhalten: Zelle suchen/prüfen, Hinterleib rein usw.
    Jetzt aber deutlich mit Hofstaat und vor allem: mit Ergebnis: Stifte!
    (im letzten Bild unterhalb des Hinterleibs in der Zelle ganz deutlich)




    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beetic () aus folgendem Grund: rs

  • Danke! Gerne!
    Wenn ich doch schon mal so eine Gelegenheit zur Dokumentation vor Augen habe!
    Die Neue bestiftet weiter 3,5 m links neben dem Notebook weiter Zelle für Zelle :wink:


    Übrigens sind seit gestern auf beiden Außenseiten je zwei Ansätze auf der Wabe wie für Umweiselungszellen zu sehen aber das kenne ich,
    machen sie schon mal so ungeduldsmäßig, die habe ich auch schon in Nachschwärmen mit noch nicht legender gesehen. Die bauen sie wieder ab. Noch sind sie da.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Marion!


    Gratuliere zur stillen Umweiselung ohne Abdrücken durch die Imkerin!

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Und aktuell hab ich vom Sitzplatz keine Sicht mehr,
    überdachtes Fluglochgucken haben die Damen hier übernommen...:lol:


    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Die beherrschen aber das Legen von Eiern schon seit längerem, oder?

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • :daumen:
    Mach so weiter Marion, dann müssen wir Dich, wie den Karl von Frisch, noch in Stockholm anmelden...
    Echt cool.


    Kannst Du für die freie Sicht nicht einfach die Tribüne wegstellen; wobei, Gestern und Heute fliegt da eh nix, also zumindest keine Biene.

  • Die beherrschen aber das Legen von Eiern schon seit längerem, oder?


    Sollte man meinen aber die chillen wie man sieht gern so rum und sind ansonsten vermutlich auch total vergeigel-tüddelt,
    dass die seit ein paar Tagen meinen, man könnte es ob der Eierfrequenz mal`n büsch`n ruhiger angehen lassen,
    und die jungen fangen extra erst später an als anderswo.
    Mein Schatz hat ihnen gesagt, er bringt kürzlich Legebatterien an im Stall, dann könnse ma seh`n wie das geht! :wink:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • ...
    dass die seit ein paar Tagen meinen, man könnte es ob der Eierfrequenz mal`n büsch`n ruhiger angehen lassen,
    und die jungen fangen extra erst später an als anderswo.
    ...


    Ah ha! Jetzt weiß ich wieso die neue da so lang gewartet hat mit dem Legen.


    Jeden Tag so ein Ei ist halt nicht so der Bringer für ne Bienenkönigin...
    Und dann noch später anfangen...


    :wink:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)