Ableger vereinen

  • Ich habe eine für mich etwas komplizierte Frage und wäre für Hilfe dankbar.
    Bei 2 Ablegern, die ich bildete, gab es Probleme: Beide nahmen die zugesetzten Königinnen nicht an und zogen sich selbst welche nach, bzw. ziehen sie noch nach. Eine Königin ist geschlüpft, begattet und in Eilage. Beim anderen Ableger ist die Weiselzelle jetzt verdeckelt. Da beide nicht sehr stark sind, stellte sich mir die Frage, ob ich nicht die beiden vereinen könne. Kann ich die Zelle brechen und die Rähmchen und Bienen umsetzen zum anderen Ableger? Wenn ich dann die Beute wegfahre, dürfte ja nichts passieren, oder?

  • Hallo Johannes,


    ich würde keine Zellen brechen sondern die Bienen machen lassen. Erst wenn sie im Herbst zu schwach zum überwintern wären, würde ich vereinigen. Dann klappt das auch ohne Probleme. Wer weiß, vielleicht brauchst Du ja im Verlauf des Jahres noch eine Königinn, dann wirst Du Dich darüber freuen noch nicht vereinigt zu haben. :p


    Grüße von Herrn Rübengrün

    Prüfet Alles und wählet das Beste!


    Erst kommt das Fressen, dann die Moral!

  • Herrn Rübengrün kann man nur Recht geben. Außerdem ziehen zwei Völker mehr Brut nach als eins. Vereinigen also besser erst im Spätsommer.


    Wolfgang

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)