Wieviel füttern?

  • Hallo,


    ich habe einen Kunstschwarm seit 27.05. und seit 20.05. zwei Königinnenableger.
    Wieviel Futter sollten in etwa pro besetzte Wabengasse im Volk sein? Oder nach was gehe ich da?
    Gibt es da irgend eine Regel? Habe alle drei bisher mit 3 kg Zucker/3 Liter Wasser gefüttert.
    Nein, Kunstschwarm mit 4 kg.


    Wenn meine anderen Völker abgeschleudert sind, dann möchte ich alle zusammen füttern und behandeln.


    LG


    Sandra

  • Hallo Sandra,


    ich gebe einfach Futterteig mit hinein. Die Bienen holen sich dann, was sie brauchen. Wenn der Futterteig aufgebraucht ist und wenig Futter im Volk ist, wird nachgelegt. Mit Futterteig überfüttert man auch nicht so leicht.


    Gruß Ralph

  • Es sollte halt immer genug Futterreserve drin sein. Bei Ablegern schaue ich, dass so 2-3cm Futterkranz über dem Brutnest (mittig) vorhanden ist. Der Vorrat an den Seiten ist dann noch etwas mehr. Bei Ablegern/Kunstschwärmen achte ich auf genügend Brutfläche. Je mehr mit Futter gefüllt ist, desto weniger Platz für die Brut.
    Je nach Trachtsituation trägt der Ableger auch Nektar von aussen ein, entsprechend weniger Futter muss zugegeben werden.
    Deshalb fällt es schwer zu sagen: Kippe XY Liter Zuckerwasser rein, dann passt es.


    Stefan