Lindenblüte und Trockenheit

  • Die Winterlinde hat bei mir bisher immer ordentlich gehonigt, alle anderen kaum.
    Ich denke, das ist abhängig vom Grundwasserpegel und der Art der Linde.
    Zuweilen helfen die Blattläuse nach.
    LG Elk

  • Gelaber.
    Hier (73463) hat dieses Jahr durch die lange Hitze die Sommerlinde solange gehonigt, bis sie antrocknete bei 33-35'C.
    Jetzt hats Mitte der Woche wieder geregnet, über 10 Liter, und seit heute fliegen die Mädels die Sommerlinde wieder an.
    Die Winterlinde kommt hier erst in den nächsten paar Wochen
    Die Linde braucht durch die Blätter viel Wasser da die Verdunstungsfläche viel verloren geht.

  • Hallo Uschi, die Art und der Grad der Nektarabsonderung hängen, abgesehen von den pflanzenspezifischen Unterschieden, von vielen Faktoren ab. Linden können nur regelmäßig Nektar absondern, wenn sie auf sandigem Lehmboden mit guten Grundwasserverhältnissen stehen. Auch die Klimaverhältnisse und die Tageszeit haben einen Einfluss. Allgemein sondern Pflanzen morgens mehr Nektar ab als nachmittags. Fördernd wirken offenbar schwüle Luft und Süd- bis Südwestwinde. Dagegen lassen austrocknende Ostwinde den Nektarfluss bald überall versiegen.
    Hier im Raum Rottal honigt absolut nichts, die Sommerlinden sind in voller Blüte und kein einziges Insekt ist an den mächtigen Linden zu sehen, im Gegensatz zu anderen Jahren, wo man unter einem Lindenbaum ein Summen hören kann, als ob mehrere Schwärme unterwegs wären.

  • Hier im Raum Rottal honigt absolut nichts, die Sommerlinden sind in voller Blüte und kein einziges Insekt ist an den mächtigen Linden zu sehen, im Gegensatz zu anderen Jahren, wo man unter einem Lindenbaum ein Summen hören kann, als ob mehrere Schwärme unterwegs wären.


    Hier geht es genau so, aufpassen das ich nicht dazu füttern muss.


    Tschüss, Wilfried.

    ...und der Blick auf die Biene wird der Blick auf die Landschaft sein (Bernhard Heuvel, 08.11.2013)

  • Vor ca zwei Wochen hat die Sommerlinde hier wie von Franz Xaver beschrieben tatsächlich so gebrummt, ich dachte auch (morgens um viertel nach fünf) da sitzt ein Schwarm.
    Dafür ist hier der Raps kaum am honigen gewesen.