Trachtende schon da?

  • Halloha,


    da ja dieses Jahr alles etwas früher losging, wird vieles auch früher vorbei sein.


    Ich habe schon vor einiger Zeit meine Frühtracht von 3 Völkern geschleudert. Dann kam ne Zeit lang nur wenig rein. Jetzt hats wieder mit dem etwas bräunlichen Honig wie letztes Jahr begonnen, der wohl aus der Linde kommt. Selbst der Apis Infobrief macht jetzt schon Panik mit Trachtende in 2 Wochen. Meine Honigwaben sind aber nicht mal 1/2 gefüllt. Sollte es wirklich schon rum sein?


    Wenn ja, bleibt das als Winterfutter einfach im Volk, wär aber schade drum (für mich :), nicht für die Immen :D)

  • Hallo, bei uns kommt jetzt auch das Springkraut, Brombeere ist noch nicht in der Vollblühte, es kann noch was kommen.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Trachtende in zwei Wochen?


    Die Brombeere ist hier in Vollblüte, das kann sein, daß die bald vorbei ist. Aber die Winterlinde ist noch nicht mal offen. Und die Edelkastanie ist gerade eben erst aufgegangen.


    Sonnenblume, Heide...ich suche noch was für den Sommer.


    Von mir aus kann es noch Monate so weiter gehen. :)

  • Wenn es zwei Hektar reine Brombeere sind, dann ja! Je sonniger die stehen, desto besser.


    Ich habe einen Standort gefunden, wo es 6 Hektar Brombeere hat. Das Brombeerfeld wird einmal im Sommer runtergehauen. Und ansonsten verwildert es. Dort läuft es wie blöde.


    Da kannst Du schon ein paar Völker hinstellen.

  • Die Brombeere ist hier in Vollblüte, das kann sein, daß die bald vorbei ist. Aber die Winterlinde ist noch nicht mal offen. Und die Edelkastanie ist gerade eben erst aufgegangen.


    Hmm, dachte immer bei Dir ist es wärmer als bei uns und Ca. eine Woche voraus. Aber bei uns hat die Winterlinde seit Dienstag die ersten Blüten auf und Edelkastanie ist in Vollblüte. Viele Grüße, Brigitta

  • Servus,


    Hier in der Gegend stehen ebenfalls die Brombeeren in Vollblüte.


    Um meinen neuen Stand blühen gerade zwei kleine Leinfelder (~1 ha),
    allerdings soll da Pollen- und Nektar wohl eher Mangelware sein...


    Zudem habe ich ca. 200 m von einem anderen Stand einige Sonnenblumenfelder (~3 ha),
    jedoch ist wohl auch hier mit keinem großen Eintrag zu rechnen, da es sich um Pflanzen für die Ölproduktion handelt.


    Mal sehen was hier die Linden und der Wald dieses Jahr noch bringen.


    Später sind noch massive Mengen Springkraut zu erwarten.



    Viele Grüße,


    Flo

  • N`Abend zusammen!


    Hier sind die Brombeeren schon dabei abzublühen, die frühen Linden verblühen und die späten (Winter-?!)linden sind kurz davor, aufzublühen. Ich rechne daher schon mit Trachtende in ca. 14 Tagen.
    Wäre auch nicht unglücklich damit vor dem Hintergrund einer frühen Möglichkeit zur Varroabehandlung. Ärgerlich ist natürlich die relativ lange Phase der unerfreulichen, künstlichen Fütterung, sowohl wirtschaftlich als auch, und das vorrangig, vor dem Hintergrund der ausgewogenen Ernährung der (kommenden) Bienen.


    Aber so ist das Leben, ändern können wir es nicht, nur möglichst günstig reagieren dank genauer Beobachtung.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Trachtende?


    Bei mir hat noch nichts angefangen!:p


    Ich dacht Pfingsten würd es umschwenken, doch bis dato hab ich nur ettliche Zentner Honig verfüttert!


    Bin Pleite!:p


    Verkaufen könnt ich Honig tonnenweise!


    2011 gabs die letzte Frühtracht!


    2012 war ein Nulljahr!


    2013 Melizitose!


    2014, bis dato, zum Abdanken!


    Will jemand tauschen oder Umziehen?


    Griass Simmerl
    (Agrarwüste sog J nur! Der letzte Biobauer, der 2013 noch Mitte Juni eine Blühwiese hatte neben mir, hat heuer schon 2x Siliert und entsprechend gegüllt!
    Wollt Ihrs riechen?) - Nein ich bin nicht frustriert! Wütend bin ich! Ja!

  • Sag das nicht, der Simmerl pflastert Dich sonst zu mit Völkern - ein paar sind`s schon, so glaube ich :lol:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper