Komische Symtome ... eine Krankheit?

  • Werbung

    Das Video ist nicht von mir aber ist 1:1 das was ich sehe http://www.youtube.com/watch?v=SJREazu_ilI
    Der spricht da von Königinnentausch. Das wurde hier noch nicht so angesprochen. Lohnt das?

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Ja logo, wenns CBP ist.


    Naja so logo ist das nicht. Die eine Quelle sagt dass die Königin wechseln was bringt, die andere Quelle schweigt sich darüber aus.
    Bei Kalkbrut ist das irgendwie eindeutiger.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • ...


    Der schönste Satz in diesem Video war am Anfang:dieses Zuchtvolk...:cool:


    Olli : wenn die Symptome so stark sind wie in dem Video, würde ich abschwefeln und verbrennen, hätte keinen Bock dass andere davon angesteckt werden, vor allem weil jetzt auch die Zeit der Räuberei beginnt.


    dD

  • man beachte den Zeitpunkt, an dem das Video aufgenommen wurde bzw. wann es eingestellt wurde!


    Mitte April ist das was anders, als jetzt!


    Mir grübelts mal wieder schwer im Kopf


    :confused:


    Schönes Wetter mit viel Wind gab es oft Mitte April


    :confused:

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Mist. Hätte ich mir den Aufwand sparen können.
    Bauchgefühl war zumindest richtig.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • ... hätte keinen Bock dass andere davon angesteckt werden, vor allem weil jetzt auch die Zeit der Räuberei beginnt.


    Was soll denn da geräubert werden, Mittelwandwachs?


    Wenn das Volk tatsächlich in einer solchen Verfassung ist, wie das Volk im Video hätte ich allerdings auch Bauchschmerzen. Allerdings sollte man bedenken, dass bereits ein BSV'ler vor Ort war, der sich nicht unbedingt auf Viren festlegen wollte.


    Und der Toyota liegt da auch nicht ganz daneben. Ein Volk das aufgrund einer Erkrankung im April schon so bescheiden ausschaut kann eigentlich unmöglich über den Winter gekommen sein, auch wenn dieser recht mild war. Also eher eine kurzfristig eingetretene Ursache.


    Gruß Sven

  • Ein Volk das aufgrund einer Erkrankung im April schon so bescheiden ausschaut kann eigentlich unmöglich über den Winter gekommen sein, auch wenn dieser recht mild war. Also eher eine kurzfristig eingetretene Ursache.


    Bei dem Video sprach der Imker von seinem Zuchtvolk


    Auf Grund des Zeitpunktes des Videos schließe ich, dass es das Zuchtvolk vom Vorjahr also von2013 war.


    Demnach war es in der Saison 2013 nicht unbedingt so "geschädigt"


    Wäre es eine Krankheit bzw. CPV dann ist es schon fraglich dieser Linie eine weitere Zukunft zu geben.
    Dazu müsste man jetzt wissen, wie die Geschwister jetzt aussehen!


    Z.B. auf den andern Bienenständen in anderen Gegenden usw.


    :confused:

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Toyota meinst du wirklich das könnte noch ne andere Ursache haben ... also PSM ist ja fast auszuschließen - ich meine der Futtervorrat bei meinen war minimal. Die Geschwister haben bei mir nix (offensichtliches).

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • ... Die Geschwister haben bei mir nix (offensichtliches)....


    also kann es nicht unbedingt an der Genetik liegen


    ..ich meine der Futtervorrat bei meinen war minimal...


    das könnte natürlich ein Punkt sein


    doch wenn aus welchen Gründen auch immer die Flugbienen fehlen dann wird es beim Besten Volk irgend wann eng!


    Toyota meinst du wirklich das könnte noch ne andere Ursache haben ....


    CPV ist dieses Jahr auffallend viel verbreitet und fing zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt an


    oder?


    und Wind gab es zur gleichen Zeit auch ganz schön


    oder etwa nicht bei dir?


    dann les mal hier


    http://www.ragt.de/uploads/med…eninformation_01-2014.pdf


    Seite 3 u. 4


    wenn du aber wirklich kein einziges Maisfeld in den 3 Km um deine Bienen hast und auch keine Kirschen oder Äpfel, dann....


    ... dann ist es wirklich kein PSM


    aber sonst kannst du das nie und nimmer 100%tig ausschließen


    vor allem mit den vielen Toten im Boden nicht


    und den Haarlosen Bienen

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Vor 3 Wochen habe ich den Brutraum des betroffenen Volkes verstellt und flüssig gefüttert und den Honigraum, ausgestattet mit neuer Königin am alten Platz belassen.
    Die Symtome waren dann nur noch in letzteren Volk mit den Flugbienen sichtbar. Jetzt 3 Wochen später, nachdem die betroffenen Flugbienen gestorben sind, beobachte ich keine Auffälligkeiten mehr.
    Beide Volker sind stabil.
    Verstehe das mal einer, Elk

  • Jetzt beobachte ich natürlich mit Spannung, ob sich beim Brutraumvolk mit der alten Königin die beschriebene Symptomatik erneut einstellt
    Geschied dies nicht, muß die Ursache "aussen" liegen; also eine Vergiftung.
    Elk

  • Beide Volksteile haben sich prächtig entwickelt und die bedrohliche Symptomatik ist komplett verschwunden.
    Und das, nachdem das Volk meines Erachtens kurz vor dem Zusammenbruch stand.
    Verstehen tue ich das allerdings nicht.
    Wie ist die Geschichte für den Fragesteller ausgegangen?
    Gruss, Elk

  • In der Benutzung eines Schwefelstreifens. ;)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"