Komische Symtome ... eine Krankheit?

  • Der Vortrag in Donaueschingen über den CBPV war interessant.
    Vor allem die Aussage, dass eine Verletzung der Bienenhaare oder Benetzung mit reinem Wasser signifikant den Ausbruch der Krankheit erhöht.


    Nun versteht der Drohn auch warum die Bienen 5 bis 6 Tage nach der Fungizid-Wachstumsreglerspritzung in den blühenden Raps am Tage (Cantus Gold), vermehrt massiv CBPV zeigten.
    Es ist nicht das als B4 geltende Gift, sondern die Perforierung der Bienenhaare durch die Hochdruckspritzung.:roll:


    dD

  • Nun versteht der Drohn auch warum die Bienen 5 bis 6 Tage nach der Fungizid-Wachstumsreglerspritzung in den blühenden Raps am Tage (Cantus Gold), vermehrt massiv CBPV zeigten.


    Das geht aber fix. Beim Roundup dauerts 10 Tage, bis die zum Zeitpunkt der Spritzung noch unverdeckelte Brut schlüpft. Dann gehts große Sterben los.


    Gruß Sven