Rapshonig z'spät gschleudert?!

  • Hallo,


    heute, 31.5. habe ich den Rapshonig wohl etwas zu spät geschleudert, denn viel war schon auskristallisiert. Ich hatte bewußt über das Ende der Rapsblüte vor ca. 2 Wochen hinaus gewartet, weil die Wassergehalte (mit Refraktomter gemessen) immer zu hoch lagen (zwischen 19 und 21 %). Und nun wars doch zu spät! Wie macht man's denn nun richtig? Und wie bekomme ich den Rapshonig nun noch aus den Waben heraus? Oder gar nicht und als Winterfutter aufbewahren?


    viele Grüße aus dm Weserbergland,

    Tregi

  • Hallo
    das hilft Dir jetzt zwar auch nicht mehr weiter, aber die Völker müssen stark sein und nicht zu schattig stehen, denn bei höheren Temperaturen kristallisiert der Honig langsamer.
    Ich schleudere auch noch Raps und habe nur sehr wenige harte Zellen.
    jetzt hilft nur umtragen lassen.


    Gruß David

  • vielen Dank Doro,


    habe jetzt gerade (19.30 Uhr) die Zargen mit den halb ausgeschleuderten Waben als vierte Zarge (2. HR) aufgesetztund diese von der dritten durch eine (seitlich leicht beiseite geschobene) dunkle Folie getrennt. Nachdem ich bei dem dritten meiner 13 Völker angekommen war, also bereits nach knapp 5 min. begann eine wilde Räuberei hin und her. Daraufhin habe ich die Fluglöcher sofort verengt (Bienenbreite bis ca. 5 cm) und diese mit Wasser besprüht, was den Ansturm der Bienen aber nicht wirklich eindämmen konnte.


    Was tun sprach Zeus? Haben die sich morgen wieder beruhigt?


    Gruß, Tregi

  • Ich weiß zwar nicht wo du in Deutschland wohnst, aber ich habe seit 11 Tagen auf meiner Capazwaage Abnahmen von 6 kg. Und da wunderst Du dich in einer bestimmt ähnlichen Trachtsituation, daß es zu solch einer Suchaktion kommt?
    Das darfst Du nur abends machen nach Bienenflugeinstellung. Die Bienen suchen alles ab was nach Nektar richt und Rapsduft ist besonders anziehend.
    Gruß Peter

  • Weserbergland, eigentlich blüht sehr üppig derzeit die Robinie. Habe aber noch keine Antwort auf meine Frage - was tun? Die Zargen wieder runter nehmen?


    Gruß, Tregi

  • Ich denke, die Zargen wieder runter zu nehmen ändert auch nichts daran, dass Bienen jetzt wissen, wo sie suchen können.
    Lieber nicht noch mal aufmachen.


    Fliegen die Bienen denn auch noch nachdem normalerweise Ruhe ist?
    Das spräche dafür.


    Ich habe einmal Spiegel und große Glasscheiben vor das Flugloch gestellt
    und ich glaube, das brachte was.
    Die fremden knallten dagegen, es war wirklich viel los.
    Und einige suchten mit viel Geduld nach dem Eingang, mit Pollen dabei, deshalb nahm ich an,
    dass das die Hauseigentümer waren.


    Es hörte dann tatsächlich auf und das Volk hat überlebt.


    Du kannst auch mal in der SuFu nach "Räuberkästchen" suchen.
    Das wäre eine zweite Möglichkeit.


    Viel Glück! (gehört auch dazu)


    Gruß Doro