Königin einfach umsetzen?

  • Hallo zusammen,


    ich hätte eine spezielle Frage an Euch: kann man eine mit einem Brutableger gezogene Königin einfach am selben Standort in ein Wirtschaftsvolk zusetzen, natürlich im Zusetzkäfig und nachdem man die alte Königin entfernt hat?
    Oder muss man damit rechnen, dass sie nach Entfernen des Futterteigverschlusses wieder in das Ablegervolk zurückliegt?
    Ich würde das gerne mal probieren, weil ich seit heuer nur noch mit einem Standort arbeite und auch meine Ableger am selben Standort aufstelle. Das funktioniert prima und spart viel Arbeit.
    Dem o. g. entweiselten Ableger würde ich dann nochmal eine Königin nachziehen lassen.
    Was meint ihr?
    Danke schon einmal für Eure Antworten.


    Viele Grüße


    Dominik

  • Die Königin hat nur 2 Möglichkeiten:
    entweder sie wird angenommen oder sie wird abgestochen.
    Zurückfliegen - nö!


    Eine KÖ verlässt die Beute nur zum Begattungsflug ( auch mal nen Testflug)
    und zum Schwärmen.
    Eine umsorgte Sklavin :wink:


    Außerdem kann sie nicht / nicht so gut fliegen wenn sie in Eilage ist.


    Gruß Doro

  • Die Königin hat nur 2 Möglichkeiten:
    entweder sie wird angenommen oder sie wird abgestochen.


    Eine dritte Möglichkeit hat sie noch, sie wird beim Zusetzen zwar angenommen, jedoch bei diesem Vorgang verletzt. Deshalb nur Königinnen zusetzen die schon mehrere Wochen gut in Eiablage waren und mit dem Zusetzen warten bis September. Im Frühjahr und im Herbts ist die Annahmequote bedeutend höher.


    Liebe Grüße


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • ... mit dem Zusetzen warten bis September. Im Frühjahr und im Herbst ist die Annahmequote bedeutend höher.


    :daumen:Es muss schon einen triftigen Grund geben, jetzt eine Königin auszutauschen. Wenn es denn unbedingt jetzt sein muss, würde ich das Wirtschaftsvolk entweiseln, nach 9 Tagen alle Nachschaffungszellen brechen (Volk komplett Wabe für Wabe abstoßen) und dann den Ableger mit der neuen Königin über Zeitung aufsetzen.


    Gruß Ralph

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für Eure Antworten. Das Problem ist, dass ich gerne noch eine zweite Charge Königinnen in den (zahlenmäßig limitierten) vorhandenen Beuten nachziehen lassen würde.
    Und ein Königinnenableger scheidet heuer wegen Zeitmangel aus.
    Die Idee war: Königinnen aus Ablegern raus, Ableger gleich nochmal Königinnen nachziehen lassen. Mir kommt es deshalb auch nicht auf starke Ableger an.


    Gruß


    Dominik

  • Zeit- und Ressourcenmangel = Königinnen zukaufen. :daumen: Da hast Du langfristig länger Spaß dran als jahrelang die Folgen von Basteleien auszubaden.

  • Zeit- und Ressourcenmangel = Königinnen zukaufen. :daumen: Da hast Du langfristig länger Spaß dran als jahrelang die Folgen von Basteleien auszubaden.


    Ich bin dem Ratschlag gefolgt, würde aber auch gerne wissen, wie man die Annahme-Quote für zugesetzte gekaufte Kö um diese Jahreszeit erhöhen kann.