Schwarm kehrt zurück

  • Habe grade das tolle Erlebnis gehabt, das während des Anziehens zur Kontrolle einen abgehenden Schwarm zu beobachten.


    Sowas abfefahrenes und tolles hab ich noch nie gesehen.


    Wollte mich schon bereit machen Ihn zu fangen, als sich der Schwarm wieder an der Beute sammelt.


    Sie kehren wieder ein.


    Zählt die Masse jetzt eig trotzdem als Schwarm oder ist das laut definition jetzt wieder Volk?


    Habe keine SZ übersehen, habs terminlich einfach nich geschafft diese Woche.

  • Hallo,


    das ist ein völlig normales Verhalten für den Fall, dass die Königin beim Schwarm verloren geht. Kommt erstaunlich oft vor, musste ich heuer selber lernen.


    Der Verlust der Königin kann viele Ursachen haben, z.B. vom Vogel gefressen, ins Wasserfass gefallen usw.


    Manchmal aber hat sich die Königin auch nur in der Nähe der Beute irgendwo verlaufen und hängt dann oft unter dem Gitterboden und wurde vom Schwarm nicht gleich gefunden und danach ist es zu spät!
    Also da mal nachschauen und im näheren Umfeld auch, vielleicht findest du sie?


    Aber Achtung: Diese Königin ist jetzt für die Bienen "tot". Sobald der Schwarm beim Wiedereinziehen ist, interessiert er sich (außerhalb der Beute) nicht mehr für die Königin, es kommt NICHT MEHR zu einer neuen Schwarmtraube! Nur wenige Bienen sammeln sich dann noch um die Königin, selbst wenn du sie vor das Flugloch hältst. Erstaunlich, aber wahr, selbst so erlebt heuer.


    Aber du kannst mit dieser Königin sehr wohl einen normalen Ableger machen.


    Habe ich heuer selbst so erlebt und praktiziert.
    Ein zurückkehrender Schwarm ist ein Glücksfall, die Bienenmasse bleibt erhalten obwohl man den Schwarm sonst verpasst hätte.


    Viel Spaß!

  • Moin,


    aber trotzdem würde ich noch mal eine Durchsicht machen.


    Vielleicht warten da noch eine handvoll Prinzessinnen auf ihre Gelegenheit...


    Schöne Bilder!


    Gruß Jörg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jörg K. () aus folgendem Grund: Bilder


  • Das kann durchaus sein. Das erste Ziel an dem sich die Bienen gesammelt haben war der Fliederbaum im Garten. Dort ist eine Vogeltränke und viele Meisen und Spatzen waren gestern dort unterwegs. Vielleicht hatte nun eine davon eine Schmackhafte Königin.
    Das Volk wollte ich eh neu beweiseln weil es jede Woche um die 10 fast fertige Schwarmzellen hatte und mir zu unruhig war.




    Das waren nur zwei schnell Schnappschüsse. Beim Filmen des Schwarms in der Luft wurde ich leider "Ziel".


    Kontrolle habe ich durchgeführt. Das Volk habe ich nun halbiert und aus der zweiten Hälfte zwei Ableger mit 5 Waben erstellt :)

  • Ich habe es dieses Jahr erlebt, dass ein Schwarm mehrfach aus- und wieder einzog.
    Grund war, dass die Königin nicht mitkam, sie blieb in der Beute. Der Schwarm hat es jedes Mal gemerkt, dass sie fehlt und ist zurück.


    Das ist also eine andere Möglichkeit als die hornet beschriebene.

  • Ich habe es dieses Jahr erlebt, dass ein Schwarm mehrfach aus- und wieder einzog.


    Das hat eines unserer Völker dieses Jahr auch schon zweimal gemacht. Vermute auch hier, dass die Königin nicht flugfähig ist. Die habe ich allerdings noch nie zu Gesicht bekommen. Sie ist nämlich nicht gezeichnet und versteckt sich immer vor mir :roll:


    Was mich allerdings wundert: Eigentlich müsste doch auch eine nicht flugfähige Königin durch den Aufbruchsog mit aus der Beute gerissen werden und sich dann vor der Beute befinden. Ich habe zwar Anflugbretter bis zum Boden, aber ob sie es so schnell wieder hineinschafft :confused:

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D