Habt ihr volle oder leere Honigräume?

  • Hallo an alle,


    ich habe am 17.05.14 geschleudert, drei Wochen früher als im letzten Jahr... Bin in diesem Jahr sehr zufrieden... Stellenweise mußte ich den zweiten Honigraum geben und im Schnitt
    habe ich pro Volk zwischen 20 bis 35 kg Honig geernte. Gott sei Dank war auch kein Raps in der Nähe.
    So viel dazu...

  • Hallo Regina,


    wir haben die vergangenen Jahre immer erst geschleudert wenn der Raps komplett verblüht war.
    Nie Probleme mit kandiertem Honig gehabt.
    Dieses Jahr war es komischerweise anders. Wir haben am 14 Mai geschleudert und vereinzelt fanden sich schon kristallisierte Zellen.


    Die Honigräume sind seit dem 15 Mai wieder drauf, schon wieder voll und sehr großflächig verdeckelt.
    Das war die vergangenen Jahre auch anders.


    Gruß Ralf

  • Frühtracht sehr gut und dunkel wie selten .war wohl die Läuse auf den Ahornbäumen
    Raps wenig und schnell kandiert
    Jetzt die Robinie seit vorgestern in Vollblüte ,es kracht vom feinsten jetzt bitte kein Regen mehr.
    Linde in 3 -4 Wochen und dann gehts ans ............Einfüttern ......??????

  • An Standorten mit Brombeeren spült es zurzeit Nektar in die Honigräume. Die Linde läßt noch auf sich warten.

  • Wir haben gestern geschleudert. Im Raps hatten die guten Völker so um die 2o kg und zu Hause im Dorf (Kastanien, Obstblüte, Weißdorn, Rapsfeld 900m, usw.) hatten die guten Völker auch um die 20 kg. Linde und Brombeere haben bislang noch keine geöffneten Blüten.

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :-D

    🖖🏿Dif-tor heh smusma🖖🏿

  • Meine Frühtracht habe ich vor 1,5 Wochen geschleudert, war gut, 35 kg von 2 Völkern.
    Nun hatte ich mich auf die Robinie gefreut, doch gestern bei der Durchsicht, nix nada njente
    und da wird auch nix mehr kommen, die Robinie hier in Berlin ist fast durch.
    Ich hoffe auf die Linde, die Bäume sind voller Knospen.


    Gruß Jan

    Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang. René Descartes

  • Imkers,


    im nördlichen Stormarn (Nähe Hamburg) waren Raps und Bienen fleißig. Übermorgen wird geschleudert und ich erwarte eine Rekordernte. Die Hälfte meiner Völker haben drei richtig schwere Honigräume, sodass im Schnitt bestimmt 45 kg zu ernten sind. Ich habe aber auch schon Klagen gehört, die Ernte sei weniger als Durchschnitt. In den letzten Jahren waren meine Erträge auch deutlich geringer, da standen die Bienen zwar windgeschützt aber halbschattig. Nachmittags fiel die Temperatur deutlich ab, der Flugbetrieb war dann nur noch mäßig. Eine Verstellung von 20 m in die Sonne hat wohl auch Abhilfe geschaffen.


    Grüß


    jan

    Gut gemeint ist das Gegenteil von gut.

  • Hallo,


    Also hier ist das sehr unterschiedlich von Volk zu Volk, obwohl am gleichen Standort. Ich hatte vor 2 Wochen bereits 6Völker abgeschleudert, Rapsfelder soweit das Auge reicht.Gestern musste ich noch mal ran,bei 4 von den 6 Völkern, die Honigräume waren wieder voll und teilweise mehr verdeckest als vor 2Wochen. Wassergehalt alles gut. Menge pro Volk bis jetzt zwischen 10 Kilo bis 43 Kilo alles dabei (Durchschnitt ca. 24kilo)

  • Hey Imkerkollegen,


    ich habe gestern auch die Frühtracht geschleudert,
    2 Wirtschaftsvölker je 27,5kg
    3 Jungvölker je 17,0kg
    im Durchschnitt.
    Überwiegend Raps, war bei hier sehr stark vertreten und wurde auch stark beflogen.
    Ich bin sehr zufrieden.
    Für die Sommertracht sieht´s ebenfalls gut aus.


    Mfg TO:daumen: