Nachschaffungszellen trotz unbegatter Königin?

  • Hallo zusammen,


    kann man bei einem Volk mit unbegatteter Königin auch eine Weiselprobe machen? Ich hatte bei einem Volk, bei dem ich mir nicht sicher war, ob wirklich eine neue Königin geschlüpft ist, eine Wabe mit junger Brut in den 2. Honigraum gehängt und sehe jetzt nach 2 Tagen Nachschaffungszellen. Heisst das irgendwas?


    Viele Grüsse,
    Jan

  • Hallo zusammen,


    kann man bei einem Volk mit unbegatteter Königin auch eine Weiselprobe machen? Ich hatte bei einem Volk, bei dem ich mir nicht sicher war, ob wirklich eine neue Königin geschlüpft ist, eine Wabe mit junger Brut in den 2. Honigraum gehängt und sehe jetzt nach 2 Tagen Nachschaffungszellen. Heisst das irgendwas?


    Viele Grüsse,
    Jan


    Hallo Jan. Warum in den 2ten Honigraum ? Es ist möglich im 2ten Honigraum trotz Kö Weiselzellen anziehen zu lassen. Deshalb ist deine Weiselprobe im 2ten Honigraum nicht aussagekräftig. Weiselproben kommen immer in den Brutraum.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • eine Wabe mit junger Brut in den 2. Honigraum gehängt und sehe jetzt nach 2 Tagen Nachschaffungszellen.


    Hallo Jan,


    daraus kannst du ablesen, dass sich die Bienen im 2. Honigraum weisellos gefühlt haben. Ob allerdings eine Königin unten im Brutraum ist, kannst du aus der von dir so durchgeführten Weiselprobe nicht ablesen.


    Aber sieh es positiv: Du hast eben am praktischen Objekt die Grundzüge der Königinnenzucht im weiselrichtigen Volk nachvollzogen. ;)


    Stefan

  • Hallo Josef,


    danke, hatte ich mehr aus Bequemlichkeit gemacht, weil ich dachte, dass zwar angepflegte Weiselzellen im Honigraum eines weiselrichtigen Volkes fertig gepflegt werden, aber sie keine neuen starten würden.
    Also, im Brutraum wären Nachschaffungszellen bei unbegatter Königin?
    Gruss,
    Jan

  • Hallo Stefan,


    ok, werde es positiv sehen ;)


    Allerdings würde ich bezweifeln, dass sie das auch bei einer Königin in Brutlage gemacht hätten? Fertig pflegen ja, aber neue ansetzen?


    Gruss,
    Jan

  • Hallo Josef,


    danke, hatte ich mehr aus Bequemlichkeit gemacht, weil ich dachte, dass zwar angepflegte Weiselzellen im Honigraum eines weiselrichtigen Volkes fertig gepflegt werden, aber sie keine neuen starten würden.
    Also, im Brutraum wären Nachschaffungszellen bei unbegatter Königin?
    Gruss,
    Jan


    Hallo Jan. Bei unbegatteter KÖ im Brutraum gibt es keine Nachschaffungszellen. Dann ist noch einige Tage geduld angesagt bis die Königin legt.


    Nachschaffungszellen gibt es nur ohne Königin.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • ..... Fertig pflegen ja, aber neue ansetzen?


    Jan


    Hallo Jan, sie tun es, sehr oft. Sieht man z. B. dann, wenn man Brut übers Absperrgitter hängt, um *sie in den Honigraum zu locken* oder wenn man Brut dort auslaufen lassen will.

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Solange sich eine Königin ( auch unbegattet) im Bruraum aufhält werden die Bienen dort aus einer frisch zugehangenen Brutwabe mit jüngster Brut keine Weiselzellen ziehen

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.