Starker Ableger: Honigraum aufsetzen?

  • In diesem Jahr ist ja alles früher dran, und so habe ich am 17. April einen Ableger aus 6 Brutwaben plus 2 Futterwaben in Dadant erstellt. Alles hat gut geklappt, und momentan sitzen sie schon auf 9 Rähmchen und brüten, was das Zeug hält. Nun meine Frage: Sollte ich da ausnahmsweise schon einen Honigraum aufsetzen? Ich weiß, Ableger sollen sich in erster Linie voll entwickeln; ich möchte aber nicht, dass die Bienen aus Arbeits- und Platzmangel später noch auf die Idee kommen zu schwärmen. Könntet Ihr mir einen Hinweis zu Euren Erfahrungen geben?


    Beste Grüße
    Peter

  • Hallo Ziegenranch, du wirst doch wohl auf Dadant keinen 2. Brutraum aufsetzen wollen ?! Wenn du den Ableger noch nicht behandelt hast, dann setze SOFORT einen HR auf.
    Wenn die wirklich auf 9 Waben brüten.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Hallo Simmerl,


    HR ohne Absperrgitter - was mache ich dann im nächsten Frühjahr, wenn die Bienen oben sitzen?
    Marcus: Nein, ich wollte keinen zweiten Brutraum auf Dadant aufsetzen - mein Plan war, HR mit Absperrgitter. Warum sollte ein starker Ableger keinen Honig liefern, wenn er danach ordentlich eingefüttert wird? Und nein, behandelt wurde er noch nicht.
    Danke schon mal für die Antworten!
    Peter

  • Hallo Simmerl,


    HR ohne Absperrgitter - was mache ich dann im nächsten Frühjahr, wenn die Bienen oben sitzen?


    Peter


    Wieso? Den lässt Du doch nicht bis im Frühjahr drauf!


    Ohne Absperrgitter nehmen sie in dir schneller an. Das kannste später immer noch einlegen.


    Gleich mit Absperrgitter kanns halt länger dauern!


    Entscheide selbst!


    Griass simmerl