Abfüllen von Honig mit niedrigem Wassergehalt

  • Meine Bienen haben es mal wieder übertrieben und mir einen Honig von interessanter Qualität eingetragen.


    Hab am Montag die erste Ernte eingebracht und am Mittwoch geschleudert. Freu 15% Wassergehalt.
    Direkt angeimpft und 10min eingerührt. Am Do nochmal zwei mal gerührt und dann in den Abfüller.( Er hatte noch eine gute Fließ Eigenschaft).
    Freitag Morgen wollte ich ihn nochmal ein letztes mal vor dem Abfüllen rühren. Gesagt getan da hatte ich die Missere, sieht aus wie frisch geschlagene Sahne nur ohne die Luft.
    Von der Konsistenz hatte ich bisher noch keinen besseren, die Kristalle sind so klein das man sie mit der Zunge nicht schmecken kann, wie bei guter Schokolade ein Mundgefühl zum Süchtig werden.
    Nur ist die Fließeigenschaft bescheiden, aus dem Abfüller kommt er nicht raus, den Schlenzer den ich beim herraus ziehen des Rührers gemacht habe ist nach einem Tag nur um die hälfte kleiner geworden.


    Hab ihn jetzt mal ins Haus gestellt damit er auf Raumtemperatur kommt, vielleicht geht er dann besser ins Glas.
    Wenn jemand noch ne Idee hat ihn ins Glas zu bringen wär ich dankbar.


    Grüße
    Matthias




    Edit: Grad noch einmal probiert die Konsistenz ist wie Buttercreme

  • Hallo Matthias, zu lange gewartet!
    Ich würde ihn auf 35 - 38°C bringen (im Wasserkessel), dann noch einmal rühren und sofort in`s Glas.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Oder mit der Heissluftpistole der Boden des Abfüllkübels Handwarm! aufheizen. Raumtemperatur wird nicht mehr reichen.
    Viel Erfolg beim Abfüllen.
    Gruß Harald

    Man kann auch ohne die Imkerei leben. Nur nicht so schön!