Drohenschlacht jetzt schon???

  • Hallo Zusammen,
    an einem Volk hatten wir Knubbel von Drohnen. Es sah aus wie ein Bienenbart, aber es waren nur Drohen.
    Dafür das die Mädels die Drohen herausschmeißen ist es noch etwas früh. Habt Ihr eine Erklärung dafür? Seltsam ist auch, dass es nur an einem Volk war.
    Königinn haben wir nicht gesehen, aber Stifte sind da. Honig war etwas knapp, aber es ist Tracht.



    Man kann auch ohne die Imkerei leben. Nur nicht so schön!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Harald Koch ()

  • Hallo Harald. Wenn Stifte da sind ist doch alles Paletti. Der Drohnenabtrieb bedeutet, das die Bienen mit der jetzigen Königin zufrieden sind.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Da mit dem Volk alles klar ist weiß ich auch :).
    Aber diese Masse an Drohnen haben wir auch im Herbst noch nicht an einem einzelnen Volk gesehen. Ausserdem lag heute morgen ein großer Teil der Drohnen tot vor der Beute.
    Gruß Harald

    Man kann auch ohne die Imkerei leben. Nur nicht so schön!

  • Da mit dem Volk alles klar ist weiß ich auch :).
    Ausserdem lag heute morgen ein großer Teil der Drohnen tot vor der Beute.
    Gruß Harald


    Warum fragst du denn.:confused:
    Wenn Drohnen nicht gefüttert werden, sterben sie. Was ist daran ungewöhnlich ?:roll:


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Ich suche einfach eine Erklärung für diese frühe und plötzliche Drohnenschlacht. Ausserdem können sich die Drohnen normalerweise ja auch bei anderen Völkern einbetteln. Das haben sie auch nicht gemacht. Für mich ist das Phänomen neu.
    Gruß Harald

    Man kann auch ohne die Imkerei leben. Nur nicht so schön!

  • Moin :)


    Es war bei uns in den letzten Tagen etwas kälter, vor allem Nachts.
    Bei meinen Völkern wurden vereinzelt auch Drohnen raus geschmissen, die waren aber überwiegend noch nicht voll entwickelt. Ich vermute, dass wegen den schlechteren Bedingungen die Brut dezimiert wurde. Vielleicht auch eine Strategie das überleben zu sichern.


    Kann es bei dir vielleicht ähnlich gelaufen sein?



    Sonnige Grüße,
    Arnd