Beute nach AG Magazinimker - BW verändert Deckel

  • Hallo,
    ich nutze Beuten nach AG Magazinimker
    http://www.magazinimker.de/kom…ten/kompatiblebeuten.html
    Bin damit sehr zufrieden.
    Habe bisher überwiegend bei Bergwinkel gekauft, sehr gute Verarbeitungsqualität. Aber nun hat Bergwinkel eigenmächtig die Deckel verändert.
    Der hohe Stülpdeckel ist nicht mehr ca. 15 cm, sondern nur noch 5 cm hoch. ARRG!
    Der Vorteil des Stüldeckels ist ja, dass man ihn umgekehrt ins Gras wirft, dann Zargen drauf abstellen kann. Ideale Höhe bisher. Außerdem fliegt er bei Sturm nicht runter und schützt die oberste Zarge gut.
    Mist. Jetzt muss ich die Deckel extra bestellen und zwar woanders. Vermutlich Seber und Lang.
    Wer nutzt noch dieses System und kann einen Hersteller empfehlen?
    Grüße
    apirita

  • Hallo Apirata,
    ich nutze auch das Magazinimker - System mit den Beuten von Seber&Lang. Bisher hat das immer gut geklappt, die Beuten / Zargen /Böden leime ich dann selbst mit D4 -Leim zusammen. Auf Nachfrage bekam ich auch den Dadant-BR in Weymouthskiefer, in der Preisliste ist der nur Fichte. Gibt es aber auch alles fertigmontiert.
    Maßhaltigkeit war gut, manchmal waren recht viele Stellen ausgebohrt und mit einen Stopfen versehen, aber zu dem Preis kann man da nicht meckern, ordentliche Materialdicke.
    Der Fütterer hat jetzt aber auch eine Änderung erfahren, ist niedriger (Nutzinhalt ist gleich, aber ich habe jetzt halt wieder zwei Sorten Fütterer und Aufstiegsabdeckungen).


    Wenn Du mehr wissen wilst, kannst Du mich auch anmailen.
    Mark

    Nordsaarländer, Anfänger, 3 Carnica - Völker auf Dadant im Magazinimkermaß (10er Dadant), leichter Hang zu Bio

  • Hi,
    ja, ich hatte auch schon was von S & lang, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, Nur bei Bergwinkel kann ich die Sachen abholen, was für mich praktischer ist als Versand.
    ich habe echt SO nen HALS.
    Immer diese Änderungen. Auch die Fluglochgitter sind mal so, mal so. Die Varroaschieber sind mal strammer, mal sehr sehr stramm, mal locker. Da muss ich dann immer rumprobieren, ob der Kram jetzt zum Boden passt.
    Aber die blöden, neuen Deckel sind echt der Hammer, Habe mich jetzt mal bei BW beschwert.
    Grüße
    apirita

  • Abgesehen davon, dass meine Beschwerdemail nicht beantwortet wurde, habe ich jetzt den Ärger: Die Beuten mit den neuen Deckeln muss ich extra wiegen, um das Beutengewicht zu bestimmen. Denn die neuen Deckel sind ja viel leichter, nicht vergleichbar mit den alten.
    Also muss ich rumrechnen, statt einfach alle Beuten zu wiegen und zu vergleichen.
    :cry:

  • Zitat

    Aber nun hat Bergwinkel eigenmächtig die Deckel verändert.

    Wer sollten sie sonst verändert werden. Hier wurde rationalisiert. aus einem Brett mache drei. Allerdings hohe Deckel sind schon eine feine Sache. Beim Wandern können sie auch recht raumgreifend sein.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: