Wann ist die Weiselzelle zu Käfigen?

  • Hallo miteinander,


    kaum angefangen und schon die erste Königin in Sicht. Am vergangenen Samstag habe ich mir Zuchtstoff besorgt und heute sind meine lieben Bienen am Verdeckeln des Nicot Näpfchens. so viel fehlt nicht mehr, dann ist sie zu. Morgen möchte ich die Zelle käfigen, was ja nur am 9. oder wieder ab dem 14. Tag geht.


    Meine Fragen:


    Woran erkenne ich, dass die Bienen fertig sind mit dem verdeckeln?
    Nicht dass ich zu früh dran bin und der Deckel noch zu wenig dick ist.


    Dann noch was bez. des Futters. In den Boden des Nikotkäfigs kann man Futter einbringen. Da ich noch keinen eigenen Honig habe, möchte ich Apifonda nehmen. ist das ok?


    Grüße


    Markus

  • Hallo miteinander,


    kaum angefangen und schon die erste Königin in Sicht. Am vergangenen Samstag habe ich mir Zuchtstoff besorgt und heute sind meine lieben Bienen am Verdeckeln des Nicot Näpfchens. so viel fehlt nicht mehr, dann ist sie zu. Morgen möchte ich die Zelle käfigen, was ja nur am 9. oder wieder ab dem 14. Tag geht.


    umlarven/umhängen in Endpflege Samstag 10.05.2014
    umhängen in Endpflege Sonntag 11.05.2014
    Käfigen (erste Möglichkeit) Donnerstag 15.05.2014
    Käfigen (zweite Möglichkeit) Dienstag 20.05.2014
    Käfigen (dritte Möglichkeit) Mittwoch 21.05.2014
    Schlupf der Königinnen Donnerstag 22.05.2014



    Falls du nochmal Termine ermitteln möchtest:
    http://www.frankenhonig.de/zuchtkalender-eingabe.php



    Stefan

  • Danke Stefan,


    aber meine ungefähren Termine hab ich im Kopf. Ich meine wie ich erkenne dass die Bienen mit verdeckeln fertig sind. Morgen will ich nicht 3 x zu den Bienen, gehen, bis der Deckel fertig ist. Wie sehe ich das? Hängen dann nicht mehr so viele Bienen am Näpfchen? Sie werden ja doch etwas brauchen, bis sie ganz fertig sind mit dem Verdeckeln. Zu spät will ich auch nicht ankommen, da ja sonst schon die "kritische Phase" beginnt und man das Rähmchen nicht mehr bewegen sollte!



    Gruß Markus


  • Hallo Markus. Wenn die Zellen zu sind, kann gekäfigt werden. Aber nicht vergessen jeweils links/rechts Brutwaben daneben stellen wegen Bruttemperatur, ansonsten sterben die KÖ's in den Zellen ab.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Josef,


    danke für Deine Antwort.
    Ich habe u.a. gelesen, dass es Sinn macht, eine Drohnenwabe mit einzuhängen (vom besten Volk), da die Königin evtl. bessere Drohnen bekommt. Wie schauts aber mit Varoen aus? Die kommen dann ja vermehrt ins Volk. Ist ein Ableger, den kann ich mit MS oder OS behandeln!


    Gruß Markus


  • Ich habe u.a. gelesen, dass es Sinn macht, eine Drohnenwabe mit einzuhängen (vom besten Volk), da die Königin evtl. bessere Drohnen bekommt.


    Aber nur, wenn du das bei Vollmond, genau zwischen 23:59 und 0:00 machst, dabei Lapaloma pfeifst und dich vorher 3mal im Kreis gedreht hast!
    :)


    Die Königin fliegt zur Begattung aus der Beute aus, da ist es wurst, ob die Drohnenwabe in der gleichen Beute hängt, in der Beute links daneben oder im Sonnenwachsschmelzer liegt.



    Stefan

  • Du hast das "Zeichen" vergessen, wenn Du schon die Astrologie ansprichtst. Wenn der Ableger weiter weg steht, dann dürften auch ein paar Drohnen vom Ableger mit von der Partie sein, oder!? Das Prinzip einer Belegstelle ist mir bekannt.


    Markus

  • Hallo Zusammen,
    Nun habe ich auch noch eine Frage zur Vedeckelung von Weiselzellen.
    Habe nach der Methode: Völkervermehrung in 4 Schritten eine Zuchtserie angelegt. Umgelarvt am 11.5. Da ich erst wieder am Schlupftermin, dem 23. Mai zuhause bin, wollte ich heute die Zellen verschulen. Auf den ersten Blick sind von 26 Näpfchen 20 angenommen worden. Allerdings waren noch nicht alle verdeckelt. Nun warte ich noch bis morgen mit dem käfigen.


    Aber aus welchem Grund waren sie heute noch nicht verdeckelt?
    Es war beim umlarven und die ganze Woche über sehr kalt, kann das damit etwas zu tun haben?


    Vielen Dank und liebe Grüße


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Hallo !


    Danke Stefan,


    aber meine ungefähren Termine hab ich im Kopf. Ich meine wie ich erkenne dass die Bienen mit verdeckeln fertig sind. Morgen will ich nicht 3 x zu den Bienen, gehen, bis der Deckel fertig ist. Wie sehe ich das?


    Kein Ahnung wo Du her kommst,
    aber mitten in Deutschland wird extra für Bienenhalter wie Dich etwas angeboten:
    Einfache Königinnenaufzucht



    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Bin aus Bayern,


    den Kurs hatte ich schon und finde die Unterstützung unseres Imkervereines echt super. Nur auf diesen Kursen sind viele Imker aus überall her und manchmal wunder ich mich halt, was die alles so erzählen.
    Bisher jedenfalls kann ich mich nicht beschweren. Unser Verein und Imkerschule kümmern sich intensiv um den Nachwuchs.


    Gruß Markus