Ein Bild zum Schmunzeln

  • Hallo aus dem schönen Südthüringen,


    schaut Euch doch nur mal meinen Baurahmen an. Ist das nicht verrückt.
    Trotz verdeckelter WZ ist bisher noch kein Schwarm abgegangen. Glück oder das Wetter.
    Den Baurahmen habe ich Ostermontag ins Volk gehangen und am Montag herausgenommen.


    [/IMG] [/IMG] [/IMG]


    Grüße
    Ingo der Bienenrammler

  • Freie flugfähige Königin, Flugbienen, Weitere Zelle oder Königin, Schönes Wetter ... Irgendwas hat wohl gefehlt. :wink: Der Imker auf alle Fälle. :lol: 
    Zwibo-Abl. oder Kö-Abl. wär meine I. zur V. des weiteren S. in d. J.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Ich hatte und habe bisher keinerlei Anzeichen von Schwarmlust bei meinen Völkern. Abgegangen ist auch noch keiner, da die Bienenmasse sich nicht verkleinert hat.
    Ich hab natürlich drei schöne Brutbretter mit verdeckelten WZ rausgenommen und Ableger gemacht.
    Und das alles mit Beginn der Imkerei in diesem Jahr.
    Erst wollten meine neu erworbenen Völker nicht richtig starten, dann ist es warm geworden und sie sind explodiert und dann haben die Nektar eingetragen ohne Ende und alles zugepflastert, so dass ich einen 2. HR aufsetzen musste. Und das alles ohne ausgebaute Rahmen also nur mit Mittelwänden als Anfänger.
    Es ist schon faszinierend das Ganze.


    Gruß Ingo

  • Ich hatte und habe bisher keinerlei Anzeichen von Schwarmlust bei meinen Völkern


    ...da die Bienenmasse sich nicht verkleinert hat.


    Ich hab natürlich drei schöne Brutbretter mit verdeckelten WZ rausgenommen und Ableger gemacht.


    Der war gut :cool:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Der Mensch denkt, der Bien lenkt. :)


    Das vorhanden Sein von verdeckelten Wz könnte jetzt schon auf Schwarmstimmung hindeuten.


    Der Schwarm geht innerhalb von 10 Minuten etwa ab. Danach ist im Volk scheinbar wieder alles wie es war. Natürlich nur scheinbar. Man erkennt es nicht unbedingt an der Bienenmasse, dass der Schwarm raus ist. Denn geht der Schwarm zum Beispiel kurzfristig nach der letzten Kontrolle ab und es dauert ein paar Tage bis zur nächsten Kontrolle sind schon wieder eine Menge Bienen geschlüpft.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • ...und es dauert ein paar Tage bis zur nächsten Kontrolle sind schon wieder eine Menge Bienen geschlüpft.


    ...und wenn ich bei dieser nächsten Kontrolle keine Stifte sehe, weiß ich das er weg ist.


    Phlipps


    Herr Rübengrün

    Prüfet Alles und wählet das Beste!


    Erst kommt das Fressen, dann die Moral!

  • Hallo Herr Rübengrün,


    keine Stifte vorzufinden, kann ja verschiedene Ursachen haben.


    - Vor dem Schwarm legt die alte Königin evtl. nicht mehr.
    - Es ist mächtig kalt geworden und die Königin ist aus der Brut gegangen.
    - Die alte Königin hat den Schwarm verpasst und ist verloren gegangen. Der Schwarm aber ist wieder im Kasten.
    - Der Imker hat die Brille nicht auf oder ist unerfahren im Bieneneiererkennen.


    Das wären so ein paar Gründe, die mir einfallen.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Ich bin zwar Anfänger, aber da ich jeden Tag zu den Bienen gehe, wäre mir es schon aufgefallen wenn ein Schwarm abgegangen wäre. Am Flugloch würde sich da ja bestimmt auch was ändern. Ein tägl. Blick in den Hochboden und durch die Klarsichtfolie, die sicher nicht störend ist, bringt mir die Sicherheit meiner Behauptung.
    Das Wetter ist die letzten 10 Tage auch nicht gerade Frühlingshaft mit nur 8 - 10 Grad.
    Nun solls ja wärmer werden. Zum Schwärme einsammeln hab ich alles zurecht gelegt.
    Selbst im zweiten HR ist schon eine ganze Menge eingelagert worden. Also wenn sie Schwärmen wollen dann sollen sie´s halt tun.
    Ich hoffe ich bekomme das dann rechtzeitig mit, damit ich mir dieses Schauspiel einmal ansehen kann.


    Gruß Ingo

  • O.k. dann mal deutlich: Schwarmstimmung (Schwarmlust) herrscht, sobald das erste Näpfchen bestiftet ist und damit zur Schwarmzelle wird. Der Schwarm ist die logische Folge der Schwarmstimmung, wenn nicht irgendetwas diesen Ablauf stört.


    Ich möchte behaupten, dass Du nicht beurteilen kannst, ob die Bienenmasse abgenommen hat. Bei guten Bedingungen merkt man das unter Umständen gar nicht. Selbst die alten Hasen dürften da oft entflohene Schwärme nicht bemerken. Die einzige Möglichkeit festzustellen, ob kein Schwarm abgegangen ist: Königin suchen und finden. Am besten die gezeichnete Königin. Wenn die Kontrollen nur unregelmäßig stattfinden, kann unter Umständen sogar schon eine junge diesen Platz eingenommen haben. Bei regelmäßiger Kontrolle sind frische Stifte auch ein sicheres Zeichen auf die Anwesenheit der Königin.
    Also bitte, mach Dich nicht weiter lächerlich.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. (Mark Twain)

  • So definiert halt jeder Schwarmlust anders.

    Bienenrammler schrieb:


    Ein tägl. Blick in den Hochboden und durch die Klarsichtfolie, die sicher nicht störend ist, bringt mir die Sicherheit meiner Behauptung.


    Die meisten Imker definieren die so: Wenn Weiselnäpfchen angeblasen und bestiftet werden, das Volk schwarmlustig ist. Nicht erst, wenn die ausziehen. In dem Moment leben sie ihre Lust nur noch aus. Deshalb die leicht ironischen Kommentare.
    Ein Schauspiel ist es dennoch.


    Das geht dann im Idealfall in der letzten Phase etwa so: Bei bestem Flugwetter wird der Flugbetrieb nahezu eingestellt. Wenn du hinter der HBB sitzt, siehst Du auf einmal die Bienen wie irre am Fenster und dem Baurahmen rumrennen und hörst, dass es lauter wird. 10 sec. später ergiessen sich aus dem Flugloch über die gesamte Breite wie aus einem Wasserspeier die Bienen und 20 sec. später sind sie als Wolke in der Luft über dem Stand. Tausende kleine Motoren brummen. Ich glaub sogar, man kann die Pheromone riechen.


    Die Wolke wabert hin und her, nach zwei, drei, fünf Minuten kannst Du evtl. eine Tendenz erkennen, wo sie sich ansetzen werden. Nach ner ungefähr halben Stunde haben sie sich 20 m vom Stand angesetzt und hängen als Traube an einem Lindenzweig in 1,5 m Höhe, Du stellst den Schwarmkasten drunter, schneidest den Zweig ab und lässt die Traube vorsichtig in die Kiste gleiten.


    Fertsch.


    Manchmal ist es auch anders, vor allem der letzte Teil.

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Erzgebirgler () aus folgendem Grund: hin und HER ergänzt... und HBB statt HHB, ach menno...

  • ... Nach ner ungefähr halben Stunde haben sie sich 20 m vom Stand angesetzt und hängen als Traube an einem Lindenzweig in 1,5 m Höhe, Du stellst den Schwarmkasten drunter, schneidest den Zweig ab und lässt die Traube vorsichtig in die Kiste gleiten.


    Fertsch.


    Manchmal ist es auch anders, vor allem der letzte Teil.


    Stimmt. Leider habe ich keine Linde am Stand sondern ca. 20 m hohe Fichten. Schon zweimal hatte ich einen unerreichbaren Schwarm in ca. 15 m Höhe.


    Gruß
    Werner

  • Ich hab hier Lärchen. Zweimal aus *nur* 8-9m Höhe entfleucht. Auch mit Schwarmrohr vom Garagendach keine Chance, saßen zuweit innen und schräg kann man mit dem Rohr, wenns lang ist, nicht arbeiten. Ein drittes mal konnt ich sie wenigstens abstoßen und sie sammelten sich 1,5m tiefer wieder. Die hab ich erwischt mit nem Eimer an einem 5m langem Trockenbauprofil.


    Bienenrammler schrieb:


    Zum Schwärme einsammeln hab ich alles zurecht gelegt.


    "Einsammeln" ist halt nicht immer, selbst wenn man zig Equipment hat.

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Hallo,


    da mein Sohn seit geraumer Zeit recht erfolgreich dem Bogenschießen frönt, würde ich es das nächste Mal mit Pfeil, Angelschnur und Brutwabe versuchen.


    ... oder so eine Drohne, wie sie zum Pizza ausliefern oder für Paketauslieferung testen:cool:


    Gruß
    Werner