Mini Plus Beute für Königin

  • Hallo zusammen
    heute schlüpfen meine ersten selbst gezogenen Königinnen ;-))
    jetzt möchte ich sie in Mini Plus Beuten einlogieren.


    Meine Idee : 4 Rähmchen mit MW , Futterteig, Bienem aus HR einfegen und Kö dazulaufen lassen- fertig


    Ist das so ok ?? oder wie mache ich es besser


    Für Tipps immer dankbar



    Gruß Jockel

  • Du musst grundsätzlich einen kleinen Kunstschwarm machen, wenn du fremde Bienen mit einer jungen Königin zusammenbringen möchtest. So einfach zusammenfegen wird nicht gut enden. Also Bienen aus verschiedenen HR zusammenfegen, nass machen und einen halben Liter in eine Mini-Beute schütten. Königin einfach dazu werfen. MW dazu und dünn flüssig futtern (!).


    Und was machst du dann mit den Minis?


    Gruß
    Reiner

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo


    danke für die Tipps - zur Frage was ich mit den Minis mache --> ich habe einige Ableger erstellt und habe jetzt noch ein paar Kö´s übrig. Ich habe von meiner Nachbarin nach dem Tod ihres Vaters einiges an Imkerzubehör bekommen, u.a. auch 3 Minibeuten. Da möchte ich mir jetzt die Kö´s als "Ausfallreserve " halten


    Gruß Jockel

  • Hallo Jockel. Miniplus sind Begattungskästchen, wo die jeweilige Königin als Ausfallreserve weiter drin gehalten werden kann. Aber beim befüllen 6 Rähmchen mit Mittelwände geben, damit die Bienen sich nicht da aufhängen wo keine Rähmchen sind !
    Geiz ist Geil ist hier einfach nicht angebracht.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.