Schwärme Füttern nicht vergessen!

  • Aus gegebenem Anlass:
     :evil: (da könnt ich mich ja nur aufregen!)


    Bei dem aktuell bestehendem Fieswetter - hier zumindest ist Sturm, Regen und absolut keine Flugtemperaturen, das wird auch noch zwei Tage so bleiben und war nicht erst seit heute so -


    Wer Schwärme im Zeitraum der letzten Woche oder ähnlich eingeschlagen hat, der sollte nicht erst wach werden, wenn er die Bienen verhungert auf dem Beutenboden findet! Und dann fragen, wie lang der Vorrt denn üblicherweise so reicht, und ob die denn nicht im Mai selbst klar kommen)


    Bitte, schön für Brennstoff sorgen!

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Marion,
    meine Schwärme sind aus der letzten Aprilwoche, fallen die noch ins Raster? :p


    Ich kann dich aber beruhigen, denn zum einen fliegen die noch ein wenig und zum anderen profitieren die von der Honigernte ein klein wenig mit und bekommen die den Tropfhonig aus dem Deckelwachs. Damit sollte eigentlich genug Brennstoff zur Verfügung stehen und den Damen ist offensichtlich so warm das sie kräftig Wachs schwitzen.


    Übrigens keine Einzelmeinung das Schwärme sich allein versorgen können, ich kenn auch einen der nicht füttert…


    LG
    Andreas

  • Hallo Beetic,


    ich habe gestern von einem langjährigem Imker zwei Zanderkisten für zwei Kunstschwärme gebracht bekommen. Es war immer eine ausgebaute Wabe und eine Mittelwand im Wechsel drin. Die ausgebauten Waben waren annähernd schwarz und mit etwas (also kleine Mengen) Pollen. Kein Futter. Erstaunlich, wie er wohl meint, dass die Bienen überleben sollten. Hab dann Futterteig unten reingelegt, Wasser in eine Wabe gegossen und ihm gesagt, er soll am nächsten Tag unbedingt den Honigraum aufsetzen inkl. einer dicken Futterwabe. Wenn ich nicht so einen Druck hätte, dass ich meine Völker reduzieren muss, hätte ich die Abgabe verweigert.


    LG Olivia


    PS: Andreas , wenn der Schwarm zwei Wochen voll bauen soll, braucht er durchgehend Tracht. Wenn draußen nichts reinkommt und drinnen kein Futter ist, stellt der Schwarm das Bauen und das Brutgeschäft vermutlich auch ein.

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Hallo Olivia,
    meine Schwärme hungern nicht und bislang hat keiner das Bauen eingestellt, im Gegenteil... :lol:.
    Auch Dein Beispiel mit den schwarzen Schwarten ist kein Einzelfall und manch gestandener Imker kann sich die Verfärbung nicht erklären... :roll:


    LG
    Andreas


  • Mein (bislang erster und einziger Schwarm) bekam gestern die ersten 8 Kilo Zucker, in Wasser gelöst.
    Gruß
    KME


    Hallo Kai,
    ich hab irgendwann mal den Rat von Josef beherzigt und bin auf kleinere Mengen umgestiegen. Sicher muss ich dann öfter an die Kisten, bin damit aber bislang immer recht gut gefahren...
    LG
    Andreas