Verhalten am Frlugloch

  • Hallo Leute,


    ich bin ganz neu hier. Letzten Sonntag hab ich meinen ersten Ableger nach Hause geholt und bin jetzt natürlich ganz neugierig am beobachten, was die Mädels am Flugloch so alles machen...


    Heute ist mir etwas aufgefallen, das ich die Tage davor noch nicht beobachtet hatte. Eine Biene, die mit ein paar anderen vorm Flugloch saß, bewegte ihren Hinterleib plötzlich ein paar Mal schnell auf und ab. Das wiederholte sie nach kurzer Zeit noch ein paar Mal. Auch bei ein zwei anderen Bienen war das zu sehen.


    Was ist das für ein Verhalten?


    Schöne Grüße


    Karin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gast032 ()

  • Ach du SCHRECK! Hast du die Beobachtung noch öfter gemacht? ;)



    Ich gebe mal einen kurzen Tipp, ein Buch zu lesen oder einen Imkerlehrgang zu besuchen würde helfen.
    Es ist ein normales Verhalten der Bienen. Auch der Stock braucht frische Luft usw!


    LG und Willkommen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fossil91 ()

  • Hallo Karin,


    Herzlich willkommen im Forum.


    Was Deine Bienen für ein Übung gemacht haben, kann nicht Dir nicht beantworten.


    Ich wollte Dir nur sagen: Lass Dich nicht verschrecken durch so forsche Ansagen. Hier kann man wirklich viel lernen.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Hallo Karin,


    willkommen hier!


    Es könnte sein, daß sie "hobeln". guck mal in die Suche....


    Der Grund dafür ist m.E. umstritten. Es könnten Pollen unter irgendwelchen Schuppen sein die sie abwischen wollen.


    Gruß Jörg

  • Hallo Honigbiene,
    lass Dich nicht verulken.
    ich nehme an, Du hast Deine Bienen sterzeln sehen.
    Ein Verhalten der Bienen, welches Dir noch öfters auffallen wird
    Schau mal, hier wird das schön beschrieben:
    http://www.die-honigmacher.de/kurs3/seite_15303.html


    Beobachte fleißig weiter, daraus kann man sehr viel lernen!
    Liebe Grüße: Anni


    oder das, was Jörg sagt ;-) ( er war schneller)

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Hallo,


    danke für die netten Antworten. Für die etwas weniger netten bedanke ich mich nicht...


    Ich habe einen Anfängerkurs besucht und mich seit ca. einem Jahr theoretisch mit der Imkerei auseinandergesetzt. Ich bin sogar des Lesens mächtig und habe auch schon Bücher über Imkerei gelesen. Praxis kann man aus Büchern nur bedingt lernen und Erfahrung lässt sich nicht durch Theorie ersetzen. Daher bin ich auch im Imkerverein und habe dort erfahrene Ansprechpartner. Das zu diesem Thema, auch wenn ich nicht der Meinung bin, dass ich mich hier für eine besonders dumme Frage entschuldigen oder rechtfertigen muss.


    "Sterzeln" war es nicht, das sieht anders aus. Das von Jörg angesprochene "Hobeln" kommt von der Beschreibung her hin. (Danke Jörg!) Allerdings wird das wohl nicht in Imkereibüchern beschrieben und auch nicht im Anfängerkurs gelehrt.


    Ich finde etwas schade, dass man hier (insbesondere im "Anfängerbereich" des Forums) bei einer normalen Frage so unfreundliche Antworten bekommt, besonders von Leuten, die selbst wohl nicht ganz so viel Ahnung haben (Frischluftversorgung, lieber fossil91 wird wohl nicht durch ein Auf- und Abwippen des Hinterleibs verbessert, zum Luft fächeln sind die Flügel wohl besser geeignet...).


    In diesem Sinne wünsche ich eine schöne Zeit. Ich werde meinen Informationsbedarf wohl eher nicht mehr durch Fragen in diesem Forum decken...


    Schöne Grüße


    Karin

  • Na nun nimm das Friedensangebot schon an, hier gibt es noch ganz andere, an deren Ton man sich erst gewöhhnen muss :-)


    Weiterhin viel Erfolg wünscht:
    Anni

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Humor gibt es in Bayern jede Menge.
    Auch die Franken können mitunter regelrechte Freudenschreie von sich geben.
    Zum Beispiel: Passt scho...

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)