Schwarmfang für Anfänger

  • Hallo,


    anbei nochmal 2 Bilder des Schwarms von heute.




    Ich hatte eigentlich mit einem kleinen Nachschwarm gerechnet, danach schaut mir das aber ehrlich gesagt nicht aus. Die untere Etage der Kuntzsch-HBB ist komplett belegt. Dort in der unteren Etage befinden sich nur alte Kuntzsch-Rähmchen ohne jegliche Anfangsstreifen o.Ä. im Warmbau. Zum Zeitpunkt des Einzugs war die obere Etage durch Holzbrettchen abgetrennt.


    Diese Absperrbrettchen hab ich vorhin herausgenommen und die obere Etage mit 7 DNM-Hoffmänner mit Mittelwänden und einer DNM Honigwabe am Rand bestückt. Damit es passt hab ich die DNM-Rähmchen an Kuntzsch Oberträger befestigt, sodass diese ganze Einheit im OG am Stück herausnehmbar ist, die DNM stehen im Kaltbau.


    Offensichtlich scheinen sich die Bienen überhaupt nicht für die neuen Rähmchen und die Futterwabe zu interessieren. Die sitzen weiterhin da unten auf Ihren Kuntzsch-Rähmchen und bauen, wenns blöd läuft im Kaltbau, was zu einem ziemlichen Murks führen wird.


    Wie lange sollte ich dem Volk denn Zeit geben, um sich doch noch nach oben zu orientieren? Und wenn sie das nicht tun, was könnte ich dann unternehmen, außer die Kuntzsch-Rähmchen zu entfernen? Und bestünde dabei die Gefahr, dass der Schwarm ggfls. wieder auszieht?


    Danke


    Gruß Sven

  • Hallo Melanie,


    ja, da waren die vergangenen Tage einige Scouts, sogar solche, die sich vor der Beute gegenseitig bekriegt haben. Dass da die Anflugklappe runtergeklappt ist, hab ich garnicht mitbekommen, da muss der Verschlußriegel durchgerostet sein, ist von unten recht schwer zu erkennen.


    Der Schwarm kam, wie schon der letzte vor 9 Tagen, der im Nachbarhaus eingezogen ist wieder aus südlicher Richtung (da ist kein Imker, nur ne Menge alte Häuser und Scheunen) und ist innerhalb von einer halben Stunde eingezogen, ohne sich zu einer kompletten Traube versammelt zu haben.


    Mein Imkerfreund (der Jüngere der beiden Schwarmfänger) war gerade da, der sagte das wäre ein sogenannter dicker Kartoffelschwarm. Keine Ahnung, was er damit meinte.


    Hoffentlich entschließen sich die Bienen dazu, in der oberen Etage zu bauen. Oder unten im Warmbau, sodass ich die Rähmchen dann in ein Magazin umsetzen kann. Wobei das Gucken durch die Glasscheibe bei der HBB schon auch seinen Reiz hat, da ist man im Bilde, ohne großartig zu stören....


    Gruß Sven

  • Hallo Imkerfreunde und Solche, die es noch werden wollen ;)


    Der Schwarm sitzt bereits seit gestern ca. 18 Uhr in einer Segeberger Beute. Musste 2 Zargen aufsetzen, in eine Zarge hätten die nicht reingepasst. Die Bienchen haben wie befürchtet angefangen in der unteren Etage Murks zu bauen. Die meisten Bienen waren aber tatsächlich nach oben in die DNM-Rähmchen gewandert und haben begonnen die MW auszubauen.


    Trotzdem, das Entfernen der Bienen, die nicht auf den Rähmchen saßen war ein ziemlicher Aufwand, so eine HBB schüttelt man nicht mal schnell ab und so hat die ganze Aktion fast 2 Stunden gedauert, bis die letzte Biene in der neuen Beute war. Stecher sind es GsD nicht, ein einziger Stachel hat sich während der ganzen Zeit im Handschuh verirrt.


    Die Beute steht seit heute früh am neuen Standort und die Windel zeigte in den ersten 24 Stunden einen Milbenfall von 0 komma nix. Bin mal gespannt, wie sich das weiter entwickelt, schaut nicht so schlecht aus :)


    Gruß Sven