Massensterben der Bienen in USA

  • Hallo
    In den Narichten von dem Sender Kabel eins wurde berichtet das die Imker in den USA zur Zeit ein Massensterben von der Westküste Amerikas bis zur Ostküste erleben !! Als Ursache wurde eine kleine Fliege ermittelt die ihre Eier in die Biene legt und die schlüpfenden Maden die Biene zerstört.Die Nachricht wurde anschaulich mit einem Trickfilm dargestellt.Man kann nur hoffen das schnellstens Gegenmaßnahmen gegen diese Gefahr aus den USA hier in Europa getroffen werden um die Bienen hier so lange wie möglich zu schützen!!! Ich habe von dieser Fliege noch nie gehört und gelesen.Es ist ein Rätzel woher dieser Schmarotzer kommt!! Ob es diese Fliege überhaupt gibt oder man braucht ein Ablenkungsmanöver um das Massensterben zu erklären???


    Grüße aus Thüringen

  • Es ist aber sehr interessant daß dieser alte Hut immer noch als Erklärung für das massenhafte Absterben von Bienenvölkern verwendet wird.


    Der Parasit wurde anscheinend zur Schädlingsbekämpfung gegen Feuerameisen eingeführt, kann aber auch auf Bienen übewechseln.


    Ein Befall ist aber immer sehr eindeutig und kann auf keinen Fall mit Colony Collapse Disorder (sprich Neonikotinvergiftung) verwechselt werden.

  • Hallo Bienenfreunde


    Alter Hut ist das die Bienen sterben und keine Reaktionen seitens der verantwortlichen Ministerien kommt !!! Erst wenn alles den Bach herunter gegangen ist dann kommt das große Erwachen !! Irgend wann stehen dann tausende Arbeitskräfte in den Obstplantagen und bestäuben mit dem Pinsel die Obstbäume, so wie in China bereits Realität ist! Es geht ja nur um Bienen!!!


    Grüße aus Thüringen