Südzucker Apiinvert oder Belgosuc Invertbee

  • Hallo,
    Villa Riva hat noch nicht geschleudert, da denkt Villa Bacho schon an das Einfüttern :O)
    Ich benötige 500 kg Sirup, mein Stützpunkthändler hat Apiinvert und Invertbee.
    Apiinvert im 28 kg Kartons 0,95 das Kilo
    Belgosuc im 14 kg Eimer 0,95 das Kilo (0,86 im 1000kg Container, das ist aber zuviel)


    Welches Futter ist besser ? Ich füttere mit Futtergeschirren.
    Wie sind die Eimer ? Kann man die auch als Honigeimer nehmen ? (Lebensmittelecht und dicht)


    Bis bald


    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Wie sind die Eimer ? Kann man die auch als Honigeimer nehmen ? (Lebensmittelecht und dicht)

    Die belgosuc-Eimer kannst Du als Honigeimer nehmen. Die sind orange und relativ flach. Die Deckel sind ohne zentrales Loch und schließen recht gut. (Meine Eimer stammen aus 2008 und sind zum Teil noch im Einsatz) Die Henkel sind aus Kunststoff.


    Ich rate Dir allerdings zu einer Frei-Hof-Lieferung von Amelunxen. 10l-Kanister mit stabilem Griff und großer Öffnung auf Paletten, die der Fahrer Dir hinsetzt wo Du magst. Für die Kanister hab ich immer Verwendung gefunden und die lassen sich sehr gut und vor allem kleckerfrei ausgießen. Es ist ein Unterschied, ob Du mit wabbeligen Api-Invert - Kartons von 28kg mal irgenwo 5kg nachfüttern willst oder Dir mit den 14kg-Eimer von Belgosuc nur die Fingernägel knickst. Doch richtig gut geht das mitti Kanisters. Die kannst Du auch offen von Volk zu Volk tragen ohne Schwäppern.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • ......... sehr gut und vor allem kleckerfrei ausgießen. Es ist ein Unterschied, ob Du mit wabbeligen Api-Invert - Kartons von 28kg mal irgenwo 5kg nachfüttern willst oder Dir mit den 14kg-Eimer von Belgosuc nur die Fingernägel knickst. Doch richtig gut geht das mitti Kanisters. Die kannst Du auch offen von Volk zu Volk tragen ohne Schwäppern.


    Hallo Henry, das leuchtet ein, mag aber meinen lokalen Händler auch etwas unterstützen. Wie ist denn Belgosuc im Vergleich zu Apiinvert ?
    Mir sagen Eimer auch mehr zu, als Kartons, da man die Eimer draußen lagern kann, oder ist das Zeug frostempfindlich ?
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • ... ist das Zeug frostempfindlich ?

    Weder Eimer noch das Zeug darin ist frostempfindlich! Der arktische Eisfrosch überlebt, weil er zucker als Kristallisationschutzmittel in sich konzentriert und dann unbeschadet einfriert. Mein bienenfutter lagert auch im Freien. In Kanistern.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder