Königin im dritten Jahr, Buckelbrut

  • Hallo Imker,


    brauch mal Eure Meinung: bei der Frühjahrsdurchsicht Anfang April hatte ichs schon festgestellt: bei einem Volk neben, mitten in der Arbeiterinnenbrut Drohnenbrut.
    Bei neuerlicher Kontrolle gestern nur noch sehr kleine Brutflächen und fifty/fifty Arbeiterinnen- und Drohnenbrut.
    Aber die Nachschaffung läuft.


    Nun habe ich jede Menge *Mistwaben* in dieser Kiste, also quasi jede.


    Bauen die Bienen die Buckelzellen wieder zurück zu *normalen* Zellen, oder darf ich da nicht drauf hoffen?


    Gruß
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Bauen die Bienen die Buckelzellen wieder zurück zu *normalen* Zellen

    Ja, das klappt über einen kleinen Umweg ganz gut. Du mußt nur 1. Waben auschmelzen. 2. zu MW umarbeiten lassen. 3. Einlöten und 4. von den Bienen zu perfekten Arbeiterzellen ausbauen lassen. :wink:


    Von den Bienen reparierte Buckelwaben geben immer ein löchriges Bild, weil die Zellen für ein Arbeiterei zu tief sind und die neue Königin nicht immer überhaupt eins und manchmal wieder ein Drohnenei legt.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Imker,
    Bei neuerlicher Kontrolle gestern nur noch sehr kleine Brutflächen und fifty/fifty Arbeiterinnen- und Drohnenbrut.
    Aber die Nachschaffung läuft.


    Nun habe ich jede Menge *Mistwaben* in dieser Kiste, also quasi jede.


    Gruß
    Hagen


    Hallo Hagen. Buckelbrut entsteht dadurch das die Bienen die Zellen für die Drohnenbrut verlängern. Aber da es eifach so dann doch nicht reicht sind die Drohnen kleiner also Minderwertig. Die Zellen werden wieder auf die normale Länge reduziert.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo, danke an Euch!


    Da es wohl wenig Sinn macht, in diesem jetzt erst mal *schmelzendem* Volk möglichst viele Mittelwände einzuhängen, werd ich vorsichtig nach und nach erneuern, sofern die Umweiselung klappt.


    Hätte den Vorteil, ich seh auch gleich, ob die Bienen bessere Baumeister sind als gedacht.... ;)


    Gruß
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)