Zuckerlösung

  • Habe eben 1 Liter 40 Grad Wasser und einen Kilogramm Weisszucker zu einer Zuckerlösung verrührt. Iss das Verhältnis so okay?


    Morgen für muss ich raus, denn heute klebte an der Leih-Beute schon eine Menge Bienen, ein ganzer Tropfen und ich hoffe nicht, daß der Schwarm morgen abhaut.


    Ich mache folgendes morgen.
    ich öffne den Brutraum, suche die Königin und fege mit einer Seeadlerfeder dieselbe mit ein zwei Brutraumrähmchen in die neue Dadant-Zarge, nachdem ich Rauch gegeben habe. Dann stelle ich die neue Beute an den Platz der alten Zarge, und die Alte (Z) daneben. So habe ich einen Ableger. Nach 21 Tagen, wenn alle Brut gekrochen, fege ich die erste Hälfte wieder in eine andere Beute und gebe eine neue Königin dazu. (Was mache ich mit der, die sich das Volk selber ranzog inzwischen?) Über den Brutraum der abgefegten Hälfte (mit Königin) kippe ich den Zuckersirup in eine Futterbehälter. (Den hab ich G.s.D. dazugekauft.)


    Gibt es noch Tips und Ratschläge? Wie finde ich am besten die Königin?

  • ich hab noch einen Tipp oder zwei, drei:


    1. Das mit dem Imkern wieder lassen der Bienen zuliebe oder nur mit einem Paten bei Fuß.
    Tut mir fast leid, so bin ich normalerweise nicht, aber Deine Beiträge machen so ein ImkerBauchweh, dass ich die nur noch ab und zu lese. Man kann nicht in jedem Beitrag acht Großbaustellen finden und mit den Bauklötzen jedesmal von vorn anfangen und Grundlegendes vorkauen. Bei den Sachen, die Du nicht erwähnst, laufen vermutlich so viele falsch, da will ich gar nix drüber wissen...


    2. Suchfunktion verwenden hier oder bei Google suchen. Wie und welche Zuckerlösung und wie warm, das steht schon an hundertsiebzehn anderen Stellen zu lesen.


    3. Richtige Überschriften verwenden. Das Thema hat nur unter anderem was damit zu tun, und Zuckerlösung herstellen ist offensichtlich nicht das vorrangige Problem.


    4. Die Haltbarkeit von 1:1 Zuckerlösung ist begrenzt. Geduld auch.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • ich hab noch einen Tipp oder zwei, drei:


    ..ich bewundere Deine Mühe beetic@ die debora@ oder ist es gar einen männlicher debora@, Deine Zeit zu schenken.
    So lange debora@ nicht die simplen Ratschläge befolgt, welche sie auf andere Fragen bereits bekommen hat und diese auch durchführt, so ist in diesem Fall jegliche weitere Mühe vergeudete Zeit. Wenn debora@ sind endlich mal bemühen würde, sich einen Imkerpaten vor Ort zu suchen, kämen nicht derartig Fragen. Denn dieser würde debora@ die 'Flausen aus dem Kopf schlagen'. Ich interpretiere deboras@ konkrete Frage so, das sie gar keine Vorstellung davon hat, wie ein KÖ ausschaut.


    Zudem habe ich den Eindruck das debora@ hier 'auf faule Sau macht' (das ist ein Sprichwort) und die anderen die Arbeit der Informationssuche und -weitergabe machen läßt.


    In diesem Fällen wie hier, wäre der 'Imkerführerschein' die beste Voraussetzung, ja sogar Pflicht.
    Von meiner Seite würdest Du debora@ Fahrverbot bekommen und ich würde Dich einst mal zu einen Imkergrundkurs schicken.


    debora@, auch wenn man noch ein Jugendlicher/e ist und seinen Weg mit den Bienen noch sucht, solltest Du bei Deinen Tun nicht vergessen, dass Du es mit Lebewesen zu tun hast. Das war jetzt die Moralkeule.


    Jonas


  • Aber, nächste Woche fahre ich bei ihm vorbei und ich werde anhalten und mir das angucken....


    ....aber sei vorsichtig, nicht dass Du danach auf die Couch musst.:wink:


    Ihr Lieben,
    warum antwortet ihr überhaupt auf so einen Typen?
    Die Fragen die er/es oder sie stellt, sind dermaßen dämlich, so doof kann kein normaler Imkeranfänger sein.


    Mich erinnert der/die Type irgendwie an Sehr geehrter Herr Maggi


    Gute Güte, allein schon, dass er die Weisel mit einer Seeadlerfeder fegt.
    Dabei weiß doch jedes Kind, dass Gänsefedern aus wesensgemäßer Haltung das Non plus ultra sind.:p


    Viele Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • .
    So lange debora@ nicht die simplen Ratschläge befolgt, welche sie auf andere Fragen bereits bekommen hat und diese auch durchführt,


    ich hole mir hier Ratschläge und führe diese durch…. und dann kommt von Leuten, die gar nicht dabei sind, sowas?????


    Man kann dazu nur sagen: Hättest Du geschwiegen, …...

  • Das kann man zu debora auch sagen. Die Funktion heißt:"Ignorieren"

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • ich hole mir hier Ratschläge und führe diese durch…. und dann kommt von Leuten, die gar nicht dabei sind, sowas?????
    Man kann dazu nur sagen: Hättest Du geschwiegen, …...


    ...sich einer Kritik erwehren ist immer gut.
    Sie kann ja auch unberechtigt sein.


    Um das zu klären:
    in Deinem Fall nun ganz konkret ein paar Fragen an Dich, denn das hatte ich Dir vor ca. 14 Tagen zu einem anderem Thema empfohlen.
    - hast Du jetzt einen Imkerpaten/in?
    - bist Du in einem Imkerverein eingetreten, um Dir dort die notwendigen praktischen Informationen zu 'holen'?
    - welche Bücher hast Du in den letzten 14 Tagen zum Thema Bienen durchgearbeitet?


    Selbst wenn Du nur einen dieser Ratschläge befolgt hättest, würdest Du heute nicht solche Fragen stellen wie in Deinem Anfangspost.
    Ein Beispiel:
    Deine Frage war "...wie finde ich am besten die Königin?
    - das sagt Dir Dein Imkerpate/in
    - sagt Dir der Kollege/in im Imkerverein
    - kannst Du in fast jedem Imkerbuch nachschauen. Selbst im Internet findest Du darüber etwas.


    Kurz: ich halte Dich für einen Troll und werde auf Deinen Dummsinn hier nicht mehr antworten.


    Jonas

  • Das kann man zu debora auch sagen. Die Funktion heißt:"Ignorieren"

    :daumen:
    Ich verstehe überhaupt nicht, warum sich alle hier so echauffieren. Habt ihr zu viel Zeit? Gebt Debora einen Rat oder schweigt, wenn ihr nicht wollt.


    Gruß Ralph