Ab wann spricht man von "Verhonigen des Brutraumes"?

  • Ich habe vor 4 Tagen auf ein 1-zargiges Volk eine 2. Zarge mit Mittelwänden (Waben habe ich nicht)gesetzt. Bei der heutigen Durchsicht habe ich gesehen, dass der 2. Raum noch nicht angenommen ist. Weder als Honig- noch als Brutraum. Dafür ist der erste BR mit viel Nektar versehen. Nicht als Kappe oben in den Waben, sondern in offenen Zellen an und im Brutnest. Es ist noch offene Brut vorhanden, aber kein Platz zum Stiften.


    Ist das noch "normal", oder schon verhonigt?


    Viele Grüße


    Tom

    Auch eine eierlegende Wollmilchsau gibt keinen Honig.


  • Hallo Tom. Wie stark ist denn das Volk? Hänge zwei Brutwaben von unten nach oben und dann abwarten. Sollte kräftig gebaut werden kannst du die Brutwaben wieder nach unten hängen.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Ich habe vor ein paar Minuten mal durch die Folie in das Volk geschaut. Gestern waren nur vereinzelte Damen auf Spaziergang im 2. BR. Jetzt sind auf 4 MW ganze Kolonnen beim Ausbau. Damit bekommt Madammsche genug Platz zum Stiften. Und ich bin beruhigt. :)

    Auch eine eierlegende Wollmilchsau gibt keinen Honig.

  • Hallo!


    ich hoffe, es ist OK, wenn ich mich hier mit reinhänge, aber ich habe wohl ein ähnliches Problem: Bei 2 meiner Völker besteht der 2. BR fast nur aus Honigwaben. Es sind nur 3 Brutwaben + 1 Drohnenrahmen vorhanden. Der Honigraum wird langsam ausgebaut.
    Über allem wollen die wie wild schwärmen, da kaum Platz für neue Stifte sind. Ich habe jetzt eine neue MW reingehängt, bin mir aber nicht sicher ob das als Gegenmaßnahme genügt.
    Ist das eigentlich jedes Jahr ein Problem oder eher 2014-spezifisch (verhonigter Brutraum)?


    LG
    Daniel

  • Ich habe jetzt eine neue MW reingehängt, bin mir aber nicht sicher ob das als Gegenmaßnahme genügt.


    Nein, genügt nicht!
    Die Zargen tauschen: Den Brutraum als Honigraum und den Honigraum als obersten Brutraum.


    Der Brutraum verhonigt, wenn es eine Massentracht gibt. Alle Jahre wieder. Und, wenn man die Völker nicht richtig führt......

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"