DIB Kinderbücher auf Inhalt checken

  • Hi,


    auf dem letzten Imkertag in Herrenberg stand ich am Stand vom DIB. Eine Besucherin beschwerte sich gerade über den "bienengefährlichen" Inhalt eines Kinderbuches. Sie schlug das Buch auf und zeigte uns einen Absatz, indem die Kinder aufgefordert wurden, Bienen anzulocken. Dies sollte geschehen, indem Zuckerwasser oder Honig !! als Lockmittel verwendet wird. Mich traf dermaßen der Hammer, dass ich mir Buchtitel und Stelle leider nicht merkte. Also Kinderbücher durchschauen bevor die Dummheiten machen.

  • Da ich nicht vermute, dass ein 8 Jähriger auf die Idee kommt, Bienen mit einem 40kg Hobbok Honig anzulocken bleibt wieder die Frage:


    Ist ein Löffel Honig oder die ungespülten Honiggläser im Altglas nun faulbrut- oder räubereiauslösend oder nicht.


    Stefan