Mein tägliches "Was blüht denn da?"

  • Liebe Forum,


    nachdem Ihr mir bereits an anderer Stelle immer binnen Minuten sagen konntet, welches Blüten/Bäume ich gezeigt habe, will ich hier mal in loser Folge posten, was in meiner Gegend so wächst. Auf die Art und Weise kann ich jeden Tag oder jede Woche eine neue Blüte lernen.


    Losgeht's heute mit einer Blume, die ich am Irschenberg gepflückt habe. Dort ist eine ganze Wiese voll davon. Die Wiese erscheint dadurch in einem zarten grauen Schimmer, fast denkt man im Vorbeifahren an Pusteblumen.


    Auf dem Bild sehen die Blüten relativ blau aus, in Wahrheit sind sie aber in einem sehr zarten Lilaton.


    Sieht wunderschön aus, was ist das?


  • Hallo Jantje,


    ja, ich glaube das ist es. Insbesondere die fast schon wachsartigen Blätter sehen sehr ähnlich aus, aber auch der Farbton und der Rest. Danke!!!


    Jetzt wollen wir mal den Schwierigkeitsgrad erhöhen: Hier wächst in der Nachbarschaft ein Baum, vielleicht 7m hoch, der hat sehr auffällige lilafarbene Blüten: Sie schieben sich bananenartig hervor, sind also noch gar nicht richtig aufgegangen, sondern liegen eher wie eine Bananenschale nebeneinander. Durch die Krümmung der Blütenblätter sieht der Baum als, als stünden Flamingos zusammen. Kennt das jemand? Habe leider noch kein Foto, werde aber nachher mal eins machen, falls die Beschreibung zu wirr ist...


    Viele Grüße
    Pisolo

  • :-D So, so, Bananen?! Flamingos?!
    Das sieht aus wie eine Purpur-Magnolie, Sorte vielleicht 'Nigra' oder 'Susan' ... anscheinend hat es da ordentlich in die Blüte geregnet oder gehagelt, die hängen sonst nicht so schlapp am Baum, sondern sind eher so lilienartig nach oben gerichtet.


    Viele Grüße
    Henrike

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • Moin Henrike,


    Bananen und Flamingos haben immerhin diese unmittelbar sich aufdrängende Ähnlichkeit zur Magnolie gemeinsam, die sonst eigentlich nichts hat... Außer vielleicht noch die Kiwifrucht, zur Knospenhülle, von außen, nicht der Geschmack...


    Heitere Grüße
    Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Banane, Flamingo, ... krumm halt! Und lila!


    Purpur-Magnolie könnte auch hinkommen, habe im Internet ein paar Bilder gesehen, wo die Blüten auch so krumm kommen. Am Regen dürfte es nicht nur liegen. In den letzten Tagen hat es hier ordentlich geregnet, und sowohl die Blüten, die nach oben, als auch die, die nach unten gerichtet sind, sind krumm.


    Komme leider nicht näher an den Baum ran, vielleicht mal mein Fernglas suchen, aber dann gibt es wieder Gemecker wegen meiner naturalistischen Beschreibungen... :liebe002:


    Danke, Grüße
    Pisolo

  • Moin Pisolo,


    Du musst unterscheiden lernen zwischen Gemecker einerseits und freudiger Anerkennung einer originellen Beschreibung...


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Clas, mit Gemecker meinst Du aber hoffentlich nicht mich :wink:
    Du hast mich noch nicht meckern gehört... :cool:


    Viele Grüße
    Henrike, deren Bienen heute echt grell waren, die wurden angemeckert

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • Genug Gemecker detektiert. :-)


    Hier blüht heute wieder ein faszinierender Baum. Sieht eigentlich aus wie eine Gartenhecke, aber seit ein paar Tagen beobachte ich wunderbare bunte, ca. 5 cm große Blüten in allen Farben. Was könnte das sein? Ich mache nachher mal ein Bild, aber vielleicht habt Ihr auch schon Ideen?


    Viele Grüße
    Pisolo