Spuren lesen im Bienenvolk

  • Hallo zusammen,


    wer hat diesen Vortrag von Guido Eich schon mal gehört?


    ER hat letzten Samstag auf dem Badischen Imkertag in Elzach gesprochen und auch in Soltau!


    Mich beschäftigt gerade dieses Pollen Schadbild



    Es stammt von einem Bienenstand, an dem sehr viele Völker eingegangen sind und von dem ich gerne eure Meinung dazu hätte, woher das kommen könnte bzw was die Ursache sein könnte


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Wurde das nicht im Zusammenhang mit CCD als "entombed pollen" beschrieben? Unter diesem Stichwort finden sich im Netz einige Bilder, die dem oben gezeigten sehr ähneln. Die Untersuchungen ergaben, daß die Bienen mit Pestiziden belasteten Pollen einfach dick mit Propolis verkapseln und nicht mehr anrühren.

  • Wurde das nicht im Zusammenhang mit CCD als "entombed pollen" beschrieben?


    ok mi inglisch is tuh bad um des z läsä :roll:


    Unter diesem Stichwort finden sich im Netz einige Bilder, die dem oben gezeigten sehr ähneln.


    ist mir bis jetzt so noch nicht untergekommen und seit Guido Eich schau ich eben auch genauer hin


    Das Volk ist ja schon ne ganze weile tod wurde aber auch nicht ausgeraubt


    ich hab ja einen Verdacht aber.....


    Die Untersuchungen ergaben, daß die Bienen mit Pestiziden belasteten Pollen einfach dick mit Propolis verkapseln und nicht mehr anrühren.


    diese Volk konnte es nicht es lebt nicht mehr


    es ist nicht das einzige an diesem Stand mit diesem Schadbild


    und seht euch mal das hier genauer an



    wieso schimmelt es hier nur an bestimmten stellen und an andern nicht?

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Auf einer Schulung durfte ich lernen, dass der Schimmel an Pollen unterschiedlich auftritt. Hängt wohl mit der Feuchte zusammen, die im Pollen als auch von Außen einwirkt.

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Hallo toyotafan,


    schick das Bild doch mal dem Guido Eich und dann telefoniere mit ihm. Sein Mailkasten läuft wohl immer über, aber für interessante Fotos ist er eigentlich offen. Mich würde auch noch brennend interessieren, wie die BW der toten Völker aussahen. Gibt es da noch Material?
    LG Katrin

  • Moin Christoph,


    mein Eindruck ist: Die Konservierung hat nicht hingehauen. Gegoren, und verschimmelt. Wenn der sich länger halten soll, packen die ja gerne Honig oder Futter oben drauf.


    Wenn da nun während der Einlagerung das Personal schwand, haben vielleicht die letzten restlichen das nicht mehr hinbekommen...?


    Denkbar ist auch, dass die Wirkstoffe eine ordentliche Fermentierung nicht zuließen...


    Andererseits kann auch eigentlich ordentlicher Pollen verderben, ohne dass das Volk stirbt. Es genügt vielleicht, wenn es unharmonisch schrumpft und der Pollen in einer ungepflegten Randwabe sitzt. Danach, also nach nicht belagerter Randwabe, sieht Dein Foto für mich nicht aus.


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Wenn ich beim Sauerkraut ne Fehlgärung habe, schimmelt es auch nur an den nicht fermentierten Stellen mit Luftkontakt.
    Dafür sind dann meist die Hefen in der Überzahl, statt der MS-Bakterien.
    Haben diese Bienen vielleicht irgendwie ein Antibiotikum abgekriegt?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Wenn ich beim Sauerkraut ne Fehlgärung habe, schimmelt es auch nur an den nicht fermentierten Stellen mit Luftkontakt.

    :daumen:




    Haben diese Bienen vielleicht irgendwie ein Antibiotikum abgekriegt?


    also das kann man wohl ausschließen es gibt auch kein Rinder- Schweine- oder Hünermastbetrieb in der Umgebung


    Der Bienenstand ist in einem Naturschutzgebiet bzw. mehr am Rand


    Dort gab es im Spätsommer auf einem Acker eine Blumenwiese, die später im Herbst mit Total-Herbizied also Round-Up oder so was gespritzt wurde


    und zur gleichen Zeit hatte ich auch meine letzte Thymolbehandlung durchgeführt


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Sollte ich (und wer immer mitmachen will) mal Sauerkraut ansetzen, und gucken, was passiert, wenn man dann ne Dosis Roundup aufs gut gärende Kraut ausbringt?
    Das wäre zwar nicht strikt wissenschaftlich korrekt, aber ein Hinweis in Großbuchstaben für weitere Versuche....Das gäbe auch eine Dissertation her.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • .... und gucken, was passiert, wenn man dann ne Dosis Roundup aufs gut gärende Kraut ausbringt?

    :daumen:


    ich würd es vielleicht nicht während es gärt drauf machen sondern etwas davor ?


    Wenn mal Milchsäure-Bakterien zu hauf da sind, wird es vielleicht nicht so recht klappen oder doch?


    Generell ist es ein Versuch wert. Danke für den INPUTT Besser noch mit verschiedenen "Denk-Ansätzen"


    Es gibt nur Gutes, außer man tut es

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!