Honigraum geben bei auf starkem Volk aufgesetzten Schwächling?

  • Hallo zusammen,


    ich habe vor gut 2 Wochen mein derzeit schwächstes Volk (Vollvolk, Anfang März auf eine Zarge reduziert, weil recht wenig Bienenmasse) einem starken Volk aufgesetzt. Diese Methode wird ja in der Literatur häufig propagiert (aktuell in ADIZ, Ausgabe März).
    Jetzt ist es nur so, daß seit 2 Tagen die Kirsche rasant und "auf breiter Front" zu blühen begonnen hat. Ich habe daher gestern den anderen Völkern den Honigraum aufgesetzt.
    Meine Frage nun:
    Soll ich dies auch bei der oben beschriebenen Kombination aus starkem Volk und Schwächling machen, oder warte ich hier besser noch?
    Es heißt ja, der Schwächling braucht ca. 3 bis 4 Wochen, bis er "erstarkt" ist und wieder separiert werden kann.


    Danke für Eure Antworten,


    Rainer