Welchen Honig rühren oder nicht oder vielleicht?

  • Hallo liebe Imker,


    da ich erst seit Juni 2013 im Besitz von Bienen bin, werde ich wohl dieses Jahr meinen ersten Honig ernten dürfen.
    Nun ist meine Frage dazu, welche Honigsorten muss, kann oder könnte ich rühren?
    Der erste Honig ist ja die Frühtracht mit den ganzen Obstbäumen.


    Danke für eure Antworten.


    Lg Steve :daumen:

  • Du musst eigentlich keinen rühren - kannst es aber wenn er cremiger daher kommen soll; es sei denn, es ist hochprozentige Robinie oder Blatthonig, die ja in der regel immer flüssig bleiben.
    Allenfalls Raps sollte man wirklich rühren da der sonst den Löffel abbrechen läßt - selbst mit Rühren noch sehr fest.
    Frühtracht wird auch kristallisieren aber manche mögen es ja auch gerne etwas gröber - knackiger...


    Melanie

  • Hallo !


    Honig rühren oder nicht rühren ist auch eine Philosophie,
    da hat praktisch jeder Imker so seins, der eine rührt Fructosehaltige Honige Nie,
    der Andere impft sie immer und rührt cremig.


    Wenn man erst einmal Raps mit Hammer und Meisel aus dem Glas geschlagen hat,
    dann lernt man das rühren schätzen.


    Neben beetic´s Hausaufgabe ist ein guter Honigkurs schon einmal ein Anfang,
    auch wenn einige "Jungimker" meinen sie bräuchten das Grundwissen nicht !


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo,


    beetic, vielen Dank für das PDF, das werde ich mir auch mal reinziehen :)


    Joah, der Honigkurs... hab ich letztes Jahr gemacht, aber wirklich aufschlussreich war der nicht...


    Gruß
    Specki

    Wir seh'n die Menschen um uns herum, viele krank und furchtbar dumm. Reden viel von Intellekt, doch der Natur zoll'n sie keinen Respekt. [XIV Dark Centuries]

  • Hallo !



    Joah, der Honigkurs... hab ich letztes Jahr gemacht, aber wirklich aufschlussreich war der nicht...


    Deshalb habe ich guten Honigkurs herausgestrichen.



    Es gibt hier im Forum Großimker die nach eigenen Aussagen regelmäßig an Honigkursen teilnehmen,
    man wird nicht dümmerer sondern lernt jedes Mal hinzu.


    Ich würde einen Kurs empfehlen bei dem man alles auch mal Praktisch macht,
    nicht nur Abends vor einer PowerPoint Präsentation seine Zeit absitzt.



    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • und ich dachte, Honigkurs macht der DIB und die sind einigermaßen genormt.
    Ich war bein DIB Brandenburg, theoretisch, Zubehör gabs auch zu kucken.
    Ja, ein Refraktometer wurde durchgegeben.
    Einer durfte auch seinen Honig messen.


    So einer mit selber machen, der könnte mir auch gefallen.
    Wie komm ich an so was?


    Gruß Doro

  • Selber machen, das kommt eh schneller als Du denkst,
    und dann haste das selber gemacht :daumen:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper