Ist morgen wer in Kirchhain zum Lehrgang?

  • Ist morgen und übermorgen


    wer in Kirchhain zum Lehrgang: Krankheiten und Parasiten der Honigbiene?

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Hallo Anni
    apirita (Charlotte) ist da.


    Herzliche Grüße
    Regina, die auch zum Lehrgang angemeldet war, aber ne Absage bekommen hat, weil angehende Bienensachverständige vorrangig gegenüber (vereinslosen) "0815" Imkers behandelt werden.
    Bestimmt hat Charlotte meinen Platz bekommen :wink:

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • yep, so isses. Ich hab den BBK persönlich gebeten, mir genau den Platz von helianthus zuzuteilen, damit sie sich nicht da rumquälen muss. Selbstaufopfernd werde ich mich mit einer Schar voraussichtlich schlecht gekleideter Imker in einem voraussichtlich zu kleinen Raum dem Frontalunterricht ausliefern.
    Nö, so schlimm wird's dann doch nicht. Anni, Du erkennst mich an meinem chronischen Kaffeekonsum. Bis morgen
    apirita

  • Hallo !


    wer in Kirchhain zum Lehrgang: Krankheiten und Parasiten der Honigbiene ?


    Na das hätte sich doch für einige Auswertige ganz gut angeboten,
    erst in Kirchhain den wahrscheinlich besten Kurs zum Thema für OttoNormalIMker mitnehmen und dann:
    zum IFT ...


    ... sagt einer der wohl vor drei Jahren dort war
    (und damals im Sommer, APV "live" bei Institutsbienen sehen konnte).


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • yep, so isses. Ich hab den BBK persönlich gebeten, mir genau den Platz von helianthus zuzuteilen, damit sie sich nicht da rumquälen muss.


    Du bist zu gut für die Welt, Charlotte.:liebe002:


    Jedoch....liebend gerne hätte ich neben Dir gesessen. Wir hätten ausgiebig BBK und Mr. Hubbe(sofern der in dem Lehrgang überhaupt mitmischt) mit Fragen löchern können.


    Zitat

    ...schlecht gekleidete Imker.....in einem voraussichtlich zu kleinen Raum dem Frontalunterricht ausliefern.


    Du hast die vollaufgedrehte Heizung und dicke Luft vergessen.:lol:

    Zitat

    Nö, so schlimm wird's dann doch nicht.


    Falls doch, und Du es nicht mehr aushälst, darfst Du gerne zum Kaffeetrinken zu mir kommen.


    Sonnige Grüße
    Regina


    P.S. Grüß den BBK ganz herzlich von mir.

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Regina, Dich werde ich natürlich vermissen, hätte Dich doch so gerne kennen gelernt.
    BBK ist natürlich dabei und wird sicherlich genau das erzählen, was ich erst letzte Woche in Hadamar gehört habe :-?
    Und da gab es nur koffeinfreien Kaffe :cry:
    Aber alles wird gut, ich bin sicher

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Hi,
    Kirchhain ist voll im Umbau, bekommt jetzt so einen Styropormantel und hat neue Fenster - daher nun kein Sauerstoff mehr im Raum, alsbald verbraucht. Außenanlagen aufgerissen, die ganzen Trachtpflanzen werden wohl neu eingesät werden müssen.
    Alle Plätze voll besetzt. Fachwissen in geballter Form wirkt auf uns ein. Wie immer sehr lehrreich.
    Nur Mr. Hubbe fehlt...
    Viele Grüße
    apirita

  • Hallo !


    Hi,
    Kirchhain ist voll im Umbau, bekommt jetzt so einen Styropormantel und hat neue Fenster - daher nun kein Sauerstoff mehr im Raum, alsbald verbraucht. Außenanlagen aufgerissen, die ganzen Trachtpflanzen werden wohl neu eingesät werden müssen.


    Der Umbau war ja auch schon lange überfällig und auch schon geraume Zeit angekündigt.
    Das in den Räumen die Fenster mit Dachlatten vor dem rausfallen gesichert werden müssen,
    war ja eh eigentlich ein Unding. Hoffentlich machen sie etwas richtiges und nicht so halbe Sachen wie in Mayen.



    Alle Plätze voll besetzt. Fachwissen in geballter Form wirkt auf uns ein. Wie immer sehr lehrreich.


    Das glaube ich Dir unbesehen, da können sich andere Institut eine Scheibe abschneiden,
    die Weiterbildung ist echt nicht schlecht ...



    Nur Mr. Hubbe fehlt...


    Wir hatten seinerzeit BBK, Dr.B., Pätzold-T & eben Coolman Hubbe.


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Muß man den kennen?


    Mann nicht, aber frau.:cool:


    Lachende Grüße
    Regina,
    die komischerweise im Anfängerlehrgang immer per "Zahlenziehung" in die Hubbegruppe gekommen ist.
    Die Nachmittage mit ihm waren amüsant, lehrreich und ich bin überzeugt, dass ich Mr. Hubbe meine (seit 9 Jahren) supergute Überwinterungsquote verdanke.:daumen:

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)