Bücherskorpion - weitergehende Forschungsarbeit von T. Schiffer

  • Hallo,
    ich habe mir die Fortsetzung zur Disseration von Torben Schiffer gekauft.
    War sehr interessant.
    Dort wird die Fortpflanzung und Symbiose zwischen Biene und Bücherskorpion in
    verschiedenen (Segeberger und Holz) Beutensystemen untersucht.
    Styrophorbeuten (Segeberger) scheinen da wenig geeignet. Man müßte Ansiedlungsrähmchen einsetzen.
    Herr Schiffer hatte großen Erfolg mit doppelwandigen Beutenzargen.


    Kurioserweise habe ich in meinem Bienenhaus bei den alten Beuten vom Vorgänger genau diesselbe Konstruktion vorgefunden allerdings als DNM mit 10 Rähmchen. Es ist also irgendwie was dran.
    Ich werde wohl mal Versuche starten. Allerdings muss ich dann ohne AS behandeln, nur noch Thymol, MS und OS. Ich persönlich mag die eh nicht, hatte zu viele Verluste damit.
    Zustätzlich haben mir Imker kundgetan, dass sie den Bücherskorpion immer mal wieder auf der Windel finden. Es gibt ihn also noch!


    Wer hat die Forschungsarbeit auch gekauft und kann seine Meinung dazu kundtun. Leider ist da so ein striktes Copyright-Verbot drauf, dass man nicht rausziehen kann.


    Gruss, Christian