Krokus Thomasianus, Pflanzung bis wann?

  • Hallo,


    ich finde überall nur die üblichen Pflanzzeitangaben zu Krokussen. Je nachdem steht dort dann auch schon mal "bis Dezember".
    Eigentlich sollte es jedoch der Herbst sein.


    Nun konnte ich fast schon aus Versehen bei Ebay 1000 Elfenkrokusse ergattern, die habe ich an Silvester alle "unter die Erde" gebracht.
    Es waren teils schon kleine Triebspitzchen dran, so 1 cm ca.
    Warm genug und frostfrei isses nun erst einmal immer noch...


    Hat jemand so spät schon mal welche gesetzt?
    ich hoffe auf eine tolle Wiese; "Rasen" kann man das eh nicht mehr nennen, und im Herbst waren auch schon 200 andere Sorten/Farben dort verschwunden...:p


    Schon frühlinghafte Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von beetic () aus folgendem Grund: rs

  • Hallo Marion,


    ich habe im Dezember auch noch welche gepflanzt, it doesn't matter- die sind zäh!

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • :-D Danke!


    Dann wird`s sicher bombig , war nämlich eine gute Qualität.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo,


    habe 2012 um den 6. Dez. 600 Stück gesetzt, sind auch gut gekommen, -aber - leider alle ohne Blüten:confused::-(. Auch meine Altbestände haben nur zögerlich geblüht. Es kann also auch am im Wetter im Frühjahr gelegen haben.n haben .:confused:


    Gruß
    Billly the Mountain

    Zweifle nicht - an dem - der dir sagt - er hat Angst -
    aber hab Angst - vor dem - der dir sagt - er kennt keinen Zweifel (Erich Fried)

  • Nee, nee,
    das war der Versuch den Heuwiesenstreifen vor dem Haus zu verschönern... :evil:
    ist ja schön, dass die Feldhasen sich hier noch blicken lassen und ein gutes Zeichen.


    Im Vorgarten waren die aber noch nie, das sieht man auch gut am Fährtenbild. Und Krokusse, die sort schon standen, sind zuverlässig gekommen.


    Nach Handaufzucht mit Auswilderung von zwei Feldhasenbabies kann ich denen auch nicht mehr wirklich böse sein :wink:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Ich glaube, die Angaben zum Pflanzzeitpunkt haben zum Einen mit den Lagerbedingungen und der Lagerdauer zu tun. Zum Anderen mit der (an sich richtigen) Annahme, dass in einem vernünftigen Winter der Boden gefroren ist oder zumindest steif und grobschollig. Pflanzt man da hinein, dann besteht beim Schließen des Pflanzlochs die Gefahr, dass sich der Boden nicht wieder schön dicht um die Pflanze bzw. die Wurzeln andecken lässt. Kommt dann noch mal härterer Frost dazu, dann kann der bis zu den Wurzeln vordringen und die Pflanzen erfrieren. Oder vertrocknen. Das gilt für Zwiebelpflanzen, Stauden und Gehölze gleichermaßen.


    Bei den jetzigen Bodenverhältnissen sollte dass aber alles kein Problem sein. Den Boden schön fest antreten, bei größeren Pflanzen, also Gehölzen z.B., hilft auch ein Angießen, um den Boden ausreichend zu "verdichten".


    1000 Krokanten, das wird schon schön werden...:wink:
    Grüße
    Henrike

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • Hallo,


    wenn frostfrei, dann mit Hacke Loch. Zwiebel rein, zudecken, festtreten. Fertig. Dieses Jahr ca. 900 Stück im Garten verbuddelt.
    Letztes Jahr bereits 500 Stück. Sind alle aufgegangen.


    Ca. 800 Tulpen habe ich dieses Jahr auf die gleiche Art und Weise gepflanzt. Bin gespannt was daraus wird. Letztes Jahr haben auch die Tulpen sehr schön geblüht.


    PS: Prima Zeitvertreib auch für die Kids...

  • Tulpen! .... sind hier Reh-Spezialität. Es kommt garantiert keine. :cool:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hi,


    meines Spezialität ist Rehbraten.... :-)


    Hier ein Bild vom letzten Jahr. Scheinbar gibts doch noch genügend anderes in der Umgebung für die lieben Rehlein.

  • *seufz* schön,


    die wären hier alle ab :roll:


    Rehbraten hab ich gestern eigenhändig besorgt :daumen: - aber das wird den Tulpen der Nachbarn hier auch nicht helfen. Die versuchen es immer wieder.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper