Und wieder ein neuer Film von Dr. Liebig

  • Danke Dir, Hubert,
    aber ich klick den nicht mehr an, schone meine Augen, Ohren und Nerven, und les es auch nicht mehr.
    Es gibt andere wahre Größen, an die man sich halten kann und online Zugriff auf Papers.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beetic () aus folgendem Grund: Teilweise gelöscht...

  • Hallo Hubert,
    dein Thema und dein Posting kommt allzu sehr nach Spam-Manier daher.
    Gönne doch dem geneigten Leser ausser den Links noch einen entsprechenden Beitrag aus dem der Sinn deines Postings, vielleicht auch der grobe Inhalt des...und deine Meinung zum Gezeigten offenbar wird.
    Ich habe keinen deiner beiden Links angeklickt, da es mir im Zusammenhang mit deinem fehlenden Beitrag nicht interessant erschien...
    Ein Tipp: Drucke dir das Poster aus (was auch immer da drauf ist) hänge es dir um den Hals und stelle dich in irgendeiner Großstadt an irgendeine Straßenecke, um Werbung für deinen Liebling zu machen, aber verschmutze nicht das Forum mit sinnfreien Anlässen zu bloßer Kritik. Wenn du den Rentner gut findest, dann lobpreise ihn auf andere Weise...


    Herzliche Grüße
    Mirko


    Ps.

    Lärm- und Hektik-Allergiker und unheilbarer NostalgieImker
    "Ich bin nicht geneigt aus Dingen ein Problem zu machen,
    die ganz offenkundig nicht das Potential dafür besitzen."

  • Armer Don Quijote. Bleibt nur, es dem Löwen und Beetic gleichzutun und auf ein, dem zweiten Teil des Romans entsprechendes, Ende dieser Geschichte zu hoffen.


    einmal sollte man aber noch nachsehen. In der Überschrift des Plakates gibt es endlich die Erklärung des Beekeepers Dr. Gerhard Liebig für sein unverständliches Handeln.


    -gut vorbereitetes, sauber ausgeführtes Eigentor. Tja, Herr Dr. Liebig, dechiffriert wird nun mal beim Empfänger.


    ...dem Einstein wird doch noch so ein Zitat zugeschrieben - mit Unendlichkeit...



    und Mirko, eigene Kommentare? Das macht doch angreifbar, hinterher muss man noch was Unerklärliches erklären.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. (Mark Twain)

  • Ich stolpere über den letzten Satz des Plakats, dass nämlich abgetragene Milben nicht in andere Völker eingetragen werden. Ist das die Dementierung der lange untersuchten und propagierten Reinvasion von außen? Wie kommt es denn dann zur sprunghaften Vermehrung der Milben im Spätsommer? :cool:


    Aber stimmt schon, man kann es langsam nicht mehr hören...


    Grüße
    Henrike

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.