Heizbänder/Heizkabel für Honigschleuder

  • .....Moin,Moin
    wir verwenden immer Material von der Firma Raychem. Sanitär Fachbedarf. Bei der Imkerei habe ich damit nicht gearbeitet. Bei mir wir der Honig immer kalt geschleudert:wink:


    Beste Grüße
    Gandalf

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Das hab ich bei einem Besuch bei ´nem Imker gesehen, das Teil heizt die Schleuder am Boden auf ca. 30-35°C auf, damit der Honig besser abfließt (Der hat sich das irgendwie irgenwoher selber zusammengebastelt).
    Aber Google findet ja fast alles, nur werde ich nicht immer recht schlau daraus, warum bei Imkereibedarfshändlern immer alles so teuer sein muss und daher die Suche hier.
    Köööhhhnte ja sein das sich einer findet der sich das schonmal angesehen hat!?
    Robert

  • Hallo !


    .....Moin,Moin
    wir verwenden immer Material von der Firma Raychem. Sanitär Fachbedarf.


    Neee, Raychem ist im Gewerblichen Bereich überall bekannt.
    Nehmen wir auch (irgendeiner meiner Chefs meinte Deutschlands größe GmbH),
    ist vernünfiges Zeug.
    Kann man neben Rohrleitungen bestimmt auch Honigschleudern beheizen.


    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo !
    Neee, Raychem ist im Gewerblichen Bereich überall bekannt.
    GdBK


    .......werde mal auf der Reeperbahn bei den Gewerblichen schauen....ist mir noch nie aufgefallen. Die sind bei diesem Wetter immer schön warm eingepackt:cool: 
    Vermutlich haben die noch keine Lösung für die Problematik mit dem Verlängerungskabel:cool:


    Grüße aus dem Norden
    Gandalf

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Moin,
    die haben Akkus.
    Ist beim Auspacken halt immer so umständlich.
    Ach so, zum eigentlichen Thema:
    Ich benutze eine Schleuderheizung, ohne würde der Honig zu schnell kalt am Boden, und alle andere Lösungen (Heizgebläse unterstellen, Raum auf 35°C erwärmen)
    waren nicht Erfolg bringend, nur Schweiss treibend.
    Ob man so ein Ding braucht, hängt auch sehr vom Durchmesser der Schleuder ab, bei 1,2m kühlt der Honig doch sehr aus.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-


  • kennt jemand von euch einen anderen Anbieter solcher Heizbänder?


    ja ich, kenne ich. Ersterer ist gute Qualität. Standardware, kannst Du überall im Imkerhandel kaufen. Bereits fertig vormontiert. Läuft seit 10 Jahren ohne Fehler an unserer Honigschleuder > Frühtracht > weil Löwenzahn gelegentlich problematisch ist.


    Ich habe hier gekauft.
    http://www.ebay.de/itm/Freiflachenheizung-Dachrinnenheizung-Heizkabel-Rohrbegleitheizung-UV-resistent-/271145085122?pt=Systemkomponenten_Heizung&var=&hash=item3f2181a8c2


    Neben dem Kabel mußt Du auch einen Wärmeregler mitbestellen. Mit diesem regelst die die Stromzufuhr = Wärmegrade.
    Die Montage ist einfach, wenn man etwas davon versteht. Falls Du keine Ahnung von 'Strom' haben solltest, laß es einen Fachmann machen.
    Und vergiß' nicht, Dir Aluminium-Klebeband (nicht gerade billig) zu kaufen, um das Kabel und den Sensor anzukleben.
    Diese Lösung läuft seit 2 Jahren ohne Fehler.


    Jonas
    (Blauton@Matrizen)

  • Interessanter link jonas .Wieviel Kabellänge muss man für ne 1m Schleuder ungefähr einrechnen/ wie eng hast du das Heizkabel gelegt?


    ..die techn. Daten/Vorgaben bitte selbst eruieren und dann umrechnen auf Deine Schleuderdurchmsser.
    Es muß immer ein techn. Datenblattt zu Lieferung beigefügt sein. Sonst das Ganze sofort retoure geben.
     
    Kabelverlegung am Schleuderboden:
    Wir haben das Kabel aber etwas enger im äußeren Bereich gelegt (hier steht viel Honig) und hin zur Mitte etwas weiter. Die restlichen 20 cm vom Durchmesser haben wir keine Heizung gelegt.
    Die Seitenwand hat keine Heizung > weil schlechte Reinigung der Außenwand.


    Jonas

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Drohne Daniel () aus folgendem Grund: Unerwünschte Werbung entfern

  • Also konfigurieren kann ich ja so ziemlich alles in ebay.
    Ich komm ganz grob auf die Hälfte des Preises von Graze, doch ich bin mir bei keinem der Hersteller klar, wie oder wo die den Fühler montieren??
    Graze hat ja auchnur so nen Stift als Fühler!?
    Robert