Erfahrungen mit einem EINwabenableger?!

  • Hallo liebe Imkergemeinde,


    ich habe von der Möglichkeit der Bildung eines EINwabenablegers gehört und gelesen.
    Hat jemand vielleicht selbst schon einen erstellt oder vielleicht schreibt ihr eure Meinung dazu.


    Lg Steve :lol:

  • Hallo Steve,
    musst den nur sehr früh im Jahr machen.
    Je später im Jahr, desto mehr Waben braucht ein Ableger, um ein überwinterungsfähiges Volk zu ergeben.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Ich gründe Jungvölker aus einer DNM-EWK-Wabe, wenn die Königin in Eilage ist. Das ist sie um den 5.6. herum. Dieses Verfahren funktioniert nur in Styroporbeuten befriedigend, genauer, in der Segeberger Beute. Ich setze die Wabe aus dem EWK in die Beute um und gebe eine Leerwabe als Deckwabe.
    In Holzbeuten könnte es vielleicht funktionieren, wenn man mit ca. 200g Jungbienen zusätzlich verstärkt.


    Gruß Ralph


  • Hat jemand vielleicht selbst schon einen erstellt oder vielleicht schreibt ihr eure Meinung dazu.


    Mache ich.... meist im Mai, eventuelle noch Anfgang Juni... und es funktioniert hervorragend.
    Bloß nicht später im Jahr machen!


    Wer in einem Jahr viel vermehren will, der mache es....

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Ich gründe Jungvölker aus einer DNM-EWK-Wabe, ................. Das ist sie um den 5.6. herum. Dieses Verfahren funktioniert nur in Styroporbeuten befriedigend, genauer, in der Segeberger Beute.


    Gruß Ralph


    Wenn man ständig so unverschämtes Glück hat wie wir Oberbayern, dann funktioniert es auch mit Zander oder Dadant in Holzbeuten - aber nur ganz früh im Jahr (Mai).


    viele Grüße aus Oberbayern
    Philipp

  • Hallo, ich habe das letztes Jahr mit 4 Völkern gemacht und es hat geklappt. Es gibt aber auch kritische Meinungen zu diesem Thema. Dieses Jahr werden meine Königinnen im Paradies aufwachsen. Das ist zwar mehr Arbeit, ich erhoffe mir aber dadurch auch eine Verbesserung.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Einwabenableger funken bis zur Sommersonnenwende, danach 2wabenableger. In meiner Gegend gibts allerdings Kleckertracht bis ca. zur dritten Juliwoche! In anderen Gegenden sieht das mit dem Termin für die Einwaber daher ganz anders aus...

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Hallo,
    ... geht prima.
    Anfang bis mitte Mai ,... eine Wabe dick mit Bienen besetzt, ...ordentlich Füttern.
    (Am besten mit auslaufender Brut, und eine schlupfreife Weiselzelle zuhängen.)


    gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • Hi Finvara,


    welche Erfahrungen hast Du mit späteren Terminen gemacht ?


    Gruß Molle

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“