Anfänger-Kurs für Stress-Geplagte

  • Hallo zusammen,


    für viele Anfänger stellt sich die Frage, wie sie neben Beruf und Familie ihre Bienen gehegt bekommen.
    Die alt hergebrachte Völker-Führung mit wöchentlichem Besuch am Bienenstand ist für viele nicht praktikabel.
    Oft scheitert der Start schon an den vielfach über mehrere Monate sich hinziehenden Theorie-Lehrgängen.


    Es bietet sich die Möglichkeit zum Erlernen einer alternativen, Natur nahen Völker-Führung.
    Wer die theoretischen Grundlagen an zwei Wochenenden erlernen will, kann sich hier informieren:


    http://www.imker-honig-bienen-…kerei-kamen-bergkamen.htm


    Anmeldung bei der VHS-Bergkamen:


    http://vhs.bergkamen.de/kurse/…kathaupt%3A11%3Bknr:w1141


    Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.


    Der Dozent spendet das komplette Honorar der VHS zweckgebunden für die Migration von nicht deutsch sprechenden Kindern.


    Letztes Jahr fuhr einer der Teilnehmer über 350 km zu den Terminen und übernachtete recht preiswert vor Ort, da er nirgends sonst einen vergleichbaren Anfänger-Kurs gefunden hat.


    Deshalb jetzt der Hinweis hier für alle, die sich noch fragen, wie sie die Bienen in ihre Lebensführung integrieren können.


    admin : Falls erforderlich, bitte ggf. verschieben oder kopieren an passende Stelle.


    Gesunde Bienen wünscht Euch


    Petra

    - Ich benutze die Suchfunktion, bevor ich ein neues Thema eröffne! -

  • Ich bin zu billig. :wink:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder