Die Natur schlägt zurück

  • Die Natur schlägt zurück- Pestizid-resistente Insekten kehren zurück- Brasilien ruft Notstand aus!
    Invasion von Pestizid-resistenten Insekten auf den Soja-, Mais- und Baumwollfeldern Brasiliens breiten sich weiter aus.
    http://netzfrauen.org/2013/11/…t-notstand-aus/#more-5385
    LG winolf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von winolf () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler

  • Die Natur schlägt zurück


    Das war zu erwarten.
    Nun müssen wir nur noch hoffen, dass die brasilianischen Verhältnisse die europäischen Verwaltungs-Naivlinge zum Nachdenken bringen.
    Und der Lobby der global player den Wind aus dem Segel nimmt.

    Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht. (Papst Gregor I.)

  • Um mal richtig blöd rüber zu kommen:


    Was sagt uns das?


    Es geht eben nicht ohne PSM!


    Wie sollen wir die Welt ernähren!?


    Wir brauchen mehr Gift um die superresistenten Schädlinge zu töten und auch stärkeres!



    Wahrscheinlich müssen "Sie" alle erst mal dermaßen auf die Schnauze fallen, damit "Sie" - es verstehn!


    .....wann wird man jeh verstehn, wann wird man jeh verstehn!?


    Griass Simmerl

  • Bienen sind auch Insekten. Demnach werden auch sie resistent werden.


    Was aber ein Trugschluss sein kann.


    "Normale" Insekten sind keine Staatenbildner. Jedes Insekt trägt das vollständige Genom in sich was es zum Überleben braucht, mitsamt den Reserven für Mutationen, im Falle der Umweltveränderung. Das eine Insekt hat diese, ein anderes jene Gene. Die einen sterben, die anderen, angepassten, vermehren sich um so besser. Die "Resistenz" ist geboren. "Anpassung" wäre das richtigere Wort.
    Bei Bienen ist es anders: Nur die begattete Königin trägt das ganze Genom in sich. Ihres und viele von vielen Drohnen. Der einzelnen Biene fehlt das der Halbschwester. Ein Teil der Bienen wird krank und stirbt, der andere Teil der Bienen übernimmt. (In einem natürlichen Volk, nicht hochgezüchtet).
    Trotzdem überlebt die Königin und gibt einen Teil der nichtbrauchbaren Gene weiter. Die "Resistenzbildung" dauert sehr viel länger.
    Haben wir nun Hochzuchten, mit gefestigten Eigenschaften, und anderen Eigenschaften die komplett fehlen, weil sie für uns unwichtig scheinen, gibt es keine Rettung für diese Bienen.


  • Da steht u.a. geschrieben:
    "Wir haben etwa 30 Gene gefunden. Die meisten davon spielen bei der Entwicklung des Geruchssinns eine Rolle. Im dunklen Stock erkennen die Bienen kranke Larven daran, dass sie anders riechen. Ist dieser Sinn besonders ausgeprägt, können die Bienen kranke Tiere sehr effektiv aus dem Stock werfen, ehe sich der Parasit ausbreitet."


    Vorwärts, lasst sie uns suchen!

    Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht. (Papst Gregor I.)