Fragen zu Abstandsrechen im HR, wie dimensionieren?

  • Hallo zusammen,
     
    für die nächste Saison werde ich den HR auf FZ umstellen (man wird ja nicht jünger) :roll: .
    Bis Dato war ich im HR mit Ganzzargen und mit Hoffmann- Seitenteilen Rähmchen unterwegs, die Schlepperei möchte ich mir nicht mehr antun.
     
    Nun bin ich an 2/3 Rähmchen gekommen (wie die Jungfrau zum Kind) mit einer umlaufenden Breite von 27mm (diverse Profi- Imker schwören darauf).
    Ergo müssen Abstandshalter bzw. Abstandsrechen für die HR eingeplant werden.
    Das Problem an der Geschichte es gibt zwar für 27mm breite Rähmchen Abstandsrechen, jedoch nur in der 9er Ausführung.
    Bedeutet aber Dickwaben, für mich als „Hobbyimker“ ohne prof. Honigtrocknungsanlage ein Horrorszenario vor allem da ich im Frühjahr in den Raps wandern möchte.
     
    Nun bin ich auf der Suche nach einem Hersteller, der mir die Rechen nach meinen Angaben fertigt. Ich wurde auch schon fündig, nur beim Preis zieht es mir vorerst die Fußnägel hoch.
    Demnach bin ich noch auf der Suche nach einer günstigeren Variante, aber das ist ein anderes Thema.
     
    Worauf ich hinaus wollte, ich habe nun eine Schablone erstellt wie ich mir den Rechen meiner Wahl vorstelle.
    Bevor ich mich nun auf die weitere Suche nach einem Hersteller begebe und ein Probe-Exemplar in Auftrag gebe, möchte ich euch fragen, ob ich was wesentliches übersehen, oder gar falsch verstanden habe? Sind 37mm Rähmchenabstand (bzw 1cm Abstand zwischen den Seitenteilen, Ober- und Unterträger)akzeptabel, oder immer noch kritisch zu beäugen bezüglich der Feuchtigkeit?


    Sollte jemand eine Bezugsadresse für 10ér Rechen haben, die für Zanderbeuten und 27mm breite Oberträger passen, nun ich bin ganz Ohr :daumen:
     
    Anbei eine Skizze der Schablone mir Maße (sorry für die schlechte Qualität der Linien, beim konvertieren nach jpg. ist die Farbe wohl etwas verblaßt, ich hoffe ihr könnt trotzdem was erkennen).



     
    Fragen über Fragen.....
     
    Danke für euren Input.
     
    Gruß Roland
     
    P.S. Falls es wichtig sein sollte, ich benötige 120 Stk. (für 60 FZ) dieser Rechen.


  • Sollte jemand eine Bezugsadresse für 10ér Rechen haben, die für Zanderbeuten und 27mm breite Oberträger passen, nun ich bin ganz Ohr

    Vielleicht liege ich jetzt ganz falsch: Meine Rechen, die ich in meine Zander/DNM-Kombibeuten eingebaut habe, habe ich hier gekauft: http://www.koehler-huette.de/preise/preisliste.pdf (Artikelnummer: 1813 ff)
    (Allerdings weiß ich die genauen Maße der Rechen nicht mehr...)

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • ...Bist Du Dir sicher dass die Rechen für 27mm breite OT konzipiert sind, bzw. gibt?


    Nein, bin ich nicht! Darum auch meine Formulierung: "Vielleicht liege ich jetzt ganz falsch"!
    Meine Rechen sind im Bienenhaus (in den HR-Flachzargen) und ich kann deshalb leider jetzt nicht nachmessen).
    Mal direkt in der "Köhlerhütte" anrufen, der Herr Köhler ist sehr kompetent!

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Hallo zusammen,


    auch die Köhler-Huette hat nur Rechen für 25mm Obeträger :evil:
    Falls es jemanden interessiert hier die Maße:
    - Länge des Rechens =355 mm
    - Für Rähmchenholzbreite 25 mm
    - Der Wabenabstand = 10 mm


    Gruß Roland

  • Hallo Bernhard!


    Genau! Das war jetzt auch ein Praktikertipp, für jemanden, der den Winter im Bastelkeller verbringen will.
    Oder jemanden, der jede Menge Zeit für Bienen hat...
    :-D


    Mein Tipp:
    Ruf den Bienen-Dehner an oder besuche ihn dieses WE in Donaueschingen. Der hat dort einen Stand.
    Wenn Du willst stell ich Dich vor, Ody, o.k.?
    :u_idea_bulb02:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Nur 550 Stück, das ist doch ratzfatz erledigt. :p Du mußt ja nur die Enden abhobeln oder sägen. Mit einer Kreissäge oder Oberfräse - jeweils mit Anschlag - geht das doch flott.

  • Und wenn es auch noch etwas länger dauern soll, würde ich die Rähmchen in den Schraubstock spannen und dann mit nem Messer zum Entrinden abschnitzen. Ich glaube ich hab noch so ein altes Dingens im Keller.


    Kann es Dir oder Ody gerne leihen, wenn Du dich da den Winter über quälen willst...
    :lol:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Hi Meister ;)


    zum Dehner muss ich doch eh wegen der Futterkästen, mit Empfehlung vom Luffi :-)
    würde ja dann passen :daumen:
    Wir callen am So. und dann geht es nach dem Kaffee ab zum Dehner ;-) so es Deine Zeit zu lässt


    Grüssels Roland


    P.S. Hast Du Dir den Link zu der Schleuder angesehen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ody () aus folgendem Grund: Nachtrag Schleuder

  • Hallo Ody,
    bin gerade auf der Suche nach 9er Abstandsrechen für 27mm Rähmchen in der Liebigbeute (380 mm). Kann diese aber nirgends finden. Kannst du mir einen Tipp geben?
    Viele Grüße

  • Hallo Hansi,


    für 380mm habe ich keinen Tip, aber für 385mm lange Rechen.
    Mit dem Verkäufer habe ich auch bezgl. Anpassung der Rechen (Kürzung auf 380mm, 10-Fach etc.....) telefoniert, das Ergbnis war wie erwartet, keine Anpassung möglich.
    Wenn es Dich dennoch interessiert,


    Imkereibedarf Schöffel Erika:
    Kalkgrubenweg 9
    90455 Nürnberg
    09129/5689


    Gruß Roland