Bienen nehmen Futter nicht an.

  • Ja
    Weil jetzt schon die ersten Anfänger ihre Gurkengläser spülen.
    Denn alles , was im IF steht, ist gut und muss sofort ausprobiert werden.(O-Ton aus einer privaten Nachricht)
    Wie Du schreibst, die Bienen sind seit 2 Monaten winterfertig.
    Leider wird man nie erfahren, wie die Bienen den abgenommenen Sirup (oder evtl. gar Zuckerwasser :evil:) jetzt noch verstoffwechseln sollen.
    Haben sie denn jetzt noch die geeigneten Enzyme, den Sirup vor dem Einlagern zu bearbeiten. Oder "****en" sie ihn einfach in die nächstbeste Zelle?
    Wir reden von wechselwarmen Tieren, die ihren Stoffwechsel nicht beliebig "hoch" fahren können und jetzt erheblich in ihrer Winterruhe gestört werden.

  • Hallo Michael,


    eine Fütterung der Bienen jetzt ist nicht Norm, kann aber im Zweifel das Verhungern eines Volkes
    verhindern. Das (nach-)füttern mit warmen Futter von unten, zu dieser Zeit, ist tausendfach bewährt
    und bereitet den Bienen keinerlei Probleme (bei Verwendung von Fertigsirup, dieser braucht von den
    Bienen nicht verstoffwechselt werden !).


    Grüße


    Frank

  • Bei gewissen Herkünften ist es sehr schwierig, im August/Anfang September die gesamte Winterfuttermenge einlagern zu lassen. Sie verbrüten dann einen grossen Teil, und spätes Nachfüttern ist dann trotzdem angesagt. Jedenfalls kann ich dergleiches feststellen.

  • Hallo Freeky,


    flüssiger, warmer Sirup von unten wird bei Temperaturen über 5 Grad abgenommen.
    Feuchter Futterteig, direkt über dem Wintersitz/Traube, funktioniert sogar bei
    Minusgraden. Wir sprechen hier von NOTMASSNAHMEN !!!


    Grüße


    Frank

  • Ok danke, frage nur weil hab halt nur schon tausend verschiedene Temperaturen gelesen bei denen man nicht mehr füttern kann und hat genervt nicht mal eine konkrete Antwort zu bekommen. Dachte vielleicht hat jemand das mal in einer wissenschaftlichen Quelle gelesen und kennt die Antwort.
    Gab aber dieses Jahr wirklich nen Fehler beim wiegen, Klartext ich hab jetzt noch zugefüttert, weiß noch nicht ob die es abgenommen haben. Hoffe ich bekomm bescheid, ich machs auch gerade nicht selber weil zur Zeit im Ausland.

  • Also aus meinen Adamfütterern wird bei den aktuellen Temperaturen annähernd gar nichts mehr ausgetragen.


    Werde morgen abschließend versuchen 5kg warmen Sirup unterzubekommen und dann solls das auch gewesen sein.

  • Ok, dann mach ich den mix aus beidem :lol:


    Ich besorg mir morgen 6 Futtertaschen ( hab noch keine ) für alle 6 Völker und werd' dort dann warmen Sirup einfüllen :) Müsste dann eigentlich noch besser klappen. Wieviel kg gehen in eine FT ? 2-3 ?


    Wohin muss ich die FT platzieren ? Ganz nach außen oder zwischen erstem und zweiten Rähmchen ?

  • Moin,


    es gibt zwei verschiedene Arten Futtertaschen, einfache und doppelte. Das bedeutet, für die einfache Futtertasche musst Du ein Rähmchen entfernen und für die doppelte Futtertasche entsprechend zwei Rähmchen.
    Die Futtertaschen sollten dicht an das Brutnest gesetzt werden, damit die Bienen keinen weiten weg haben. Das Ganze ist auch abhängig von den Temperaturen bei Dir in der Gegend. Wenn es zum Zeitpunkt der Fütterung recht warm ist, dann musst Du nicht ganz so Dicht an das Nest, wenn es kalt werden sollte musst Du sehr nah ran.


    Ich hoffe, ich konnte helfen...


    Beste Grüße Jan

  • Danke


    Ok, ich werd das morgen machen und es sollen so 12-13 Grad werden. Was ist denn, wenn gar kein Brutnest mehr vorhanden ist ? :lol:


    Ich werde mir den großen, also für 2 Rähmchen, besorgen. Ich hab auch Völker, die noch nicht voll sind, sondern zwischen 7 und 9 Rähmchen.

  • Also bei 12 Grad hab ich bei meinem Zweizarger eine einfache Futtertasche ganz oben an den Rand gesetzt. Das Futter war dann in gut einem Tag (oder halt über Nacht) weg. Ich hatte das auch nicht erwärmt. Wurde so gut angenommen. Die Bienen saßen hier jedoch auf dem Nachbarrähmchen. Vorteil hier war, dass ich das Brutnest bzw. die anderen Rähmchen nicht ziehen musste. Ich hatte hier sowieso noch Platz, da hier nur eine nicht ausgebaute MW war. Die hatte ich bereits entfernt gehabt.


    Beachte noch, dass bei einer einfachen Tasche du keine Schwimmhilfe bauchst. Da drin ersaufen keine Bienen. Bei einer doppelten ist eine Schwimmhilfe nötig!


    Gruß
    Frank