Wespen knabbern Styropor an

  • Hallo


    Wespen knabbern Löcher in meine Styropor Mini Plus. Die kleinen Löcher sind noch nicht durgehend. Noch nicht, aber wenn die so weitermachen, kommen sie ins Innere. Was kann ich da machen? Sie versuchen immer wieder durch die Fluglöcher rein zu kommen, dies aber ohne Erfolg. Nun suchen sie sich einen anderen Weg. Es haindelt sich nur um wenige Wespen, die jeweils an den Beuten sind, also nicht super viele.


    Gruss
    David

    "There must be some kind of way out of here," said the joker to the thief. "There's too much confusion, I can't get no relief. Businessmen they drink my wine, plowmen dig my earth. None of them along the line know what any of it is worth." Bob Dylan

  • Hallo David
    Es gibt einen Spezialanstrich für Styroporbeuten, der das verhindert.
    Habe ein Wepennest auf 2 Zargen Zander Styropor.
    Die Wespen haben sich diese ausrangierte Beute nach Gusto zernagt.
    Die können das also. In deinem Falle reicht womöglich ein Kaugummi.
    Schönen Gruss, Elk

  • Hallo zusammen


    Ja, es sind Wespen, habe sie bei der Schandtat beobachtet. An zwei Stellen haben die angefangen Löcher zu knabbern. Sieht so aus, als ob sie sich bei der Arbeit abwechseln. Habe schon einige abgedrückt. Wenn ich nach einer Stunde oder so nochmals nachschaue, sitzen wieder welche da und knabbern. Mein Neffe hat mir das Mini Plus angemalt, Kaugummi ins Loch kleben geht nicht, da er sich sehr viel Mühe gegeben hat. Das ist echt beschissen.
    Aber es ist sehr spannend zuzuschauen, wie meine Bienen die Wespen, die versuchen durch das Flugloch reinzukommen packen und rauswerfen.
    Irgendwie muss ich die Biester doch loswerden...

    "There must be some kind of way out of here," said the joker to the thief. "There's too much confusion, I can't get no relief. Businessmen they drink my wine, plowmen dig my earth. None of them along the line know what any of it is worth." Bob Dylan

  • Bei Segeberger Beuten nagen Wespen bevorzugt an den Ecken der Deckel Löcher schräg nach oben um zum Ziel der Begierde zu kommen.Alle Anfänge gelegentlich wieder verspachteln. Ich habe den Eindruck, dass sie gestrichene Beuten nicht mögen.
    Während der Saison kann man die entstandene Löcher leicht mit dem wichtigsten Mittel der Imker zum Abdichten von Löchern und Spalten zustopfen. Das Zeug gibt es kostenlos und wächst häufig im Rasen: Moos.


    Also werden sie wohl auch alle anderen Styroporkisten öffnen können, um zum Futter zu kommen.


    Wolfgang, der Heidjer

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)