Roter Pollen im September

  • Hallo,
    nachdem in der Nähe meiner Bienen Rapsfelder noch einmal in Blüte gegangen sind habe ich doch etwas genauer beobachtet, ob die Bienen nur mit Rapspollen kommen. Pollen mit verschiedenen Gelbtönen, also nicht nur Raps! Gut! Bei zwei Völkern: schöne weinrote Pollenhöschen, auch am Rücken weinrot und etwas ins rosa gehend. Ich kann mir nicht erklären, welche Pflanze sie anfliegen. Hat jemand von euch eine Erklärung?
    Die Rote Taubnessel habe ich hier noch nie gesehen!


    Mit freundlichen Grüßen
    Hans

  • Moin , Moin aus Hamburg,
    was ist mit Rainfarn? Schönes kräftiges Orange aber nicht unbedingt rot.
    Ist häufig in einigen Regionen. Mehr fällt mir erst einmal dazu nicht ein.


    Beste Grüße
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo,


    das spricht aber schon für einen Lippenblütler, dass sie z.T. auch einen roten Rücken haben, denn in die Blüten müssen sie richtig hinein. Und eigentlich sollen Hummeln die Bestäuber sein.
    Ich hatte auch bereits danach geguckt, denn ich habe auch Bienen mit schönen roten Hosen an
    Taubnessel paßt also, man muß sie ja nicht selbst sehen :wink:


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Moin , Moin,
    Ich noch mal:wink:
    Ich habe gerade von einem stillen Leser einen Tipp bekommen.


    Spargelpollen.


    Vielleicht passt das


    Grüße aus dem Norden
    Gandalf

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo !



    Ich habe gerade von einem stillen Leser einen Tipp bekommen.


    Spargelpollen.


    Daran dachte ich auch schon, aber Hans hat als Ort Schweden angegeben,
    meines Wissens nach wird dort kein Spargel angebeut.


    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • .......Importware? Griechenland? Duck und wech:wink:

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo


    Ich tippe mal auf orangerotes Habichtskraut und das wächst in Nordeuropa,Norddeutschland und im Gebirge.


    Spontan hätte ich auf Ringelblume getippt.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Moin,


    Spargelpollen eher nicht, der ist "Warnwestenorange" und hier bis auf einzelne Nachzüglerpflanzen längst durch.


    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)

  • Hallo,
    also Spargel finde ich gut - zum Essen! Der wird in Schweden auch angebaut, bei uns aber nur in einzelnen Gärten, weiter im Süden auch zum Verkauf.
    Import in Stockholm von frischem Spargel aus Deutschland. Diskussion intressant, hilft aber in der Frage nach weinrotem Pollen im September leider nicht weiter.
    Danke für eure Vorschläge. Hoffentlich kommen noch einige.
    Jetzt muss ich einmal schauen wie das Habichtskraut auf Schwedisch heißt.
    Ich tippe eigentlich auch auf einen Lippenblütler - aber wer weiß?
    Mit freundlichen Grüßen
    Hans

  • Hallo Hans,


    hier noch der lateinische Name: Hieracium aurantiacum, aber da gibt es auch noch weitere 6 Sorten.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)


  • Jetzt muss ich einmal schauen wie das Habichtskraut auf Schwedisch heißt.
    Ich tippe eigentlich auch auf einen Lippenblütler - aber wer weiß?
    Mit freundlichen Grüßen
    Hans


    Habichtskraut heter "rödfibbla" på svenska. Men ibland de röda polle är från Sedum.


    Manche Sedumarten haben auch rötlichen Pollen. Aber imho nicht so kräftigrot.