MW oder ausgebaute Wabe ?

  • Hallo, ich habe eine Holzbeute, die nicht richtig mit Segeberger kompatibel ist, es gehen nur 10 Waben rein. Würde jetzt das Volk gerne in Segeberger umsetzen. Soll ich versuchen, als 11. Wabe denene eine 1,5 DN MW geben oder eine ausgebaute DN Wabe ?
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Hallo Marcus,


    den Hinweis von Carsten kann ich nur unterschreiben. Ich habe meine MW auch durch Leerwaben vom Kollegen getauscht. Das wird nichts mehr. Leider kenne ich mich mit der Segeberger nicht so aus. Wenn du hier jedoch 1,5er Zargen hast und hier normale DN reinhängst, wird es dir spätestens im Frühjahr passieren, dass die unter den Waben Wildbau bauen. Dann kannste die Waben nicht mehr rausnehmen bzw. der Unterbau bricht dir ab. Ich hab schon gehört, dass welche bei Dadant die alten Waben in die größeren Rähmchen geschraubt haben. Aber bei DN 1.0 auf DN 1.5 wird das wohl nicht gehen. Kannst du nicht auch vom Imkerkollegen dir fertige 1.5er holen?


    Gruß
    Frank

  • Hallo Frank, werde an die DN einfach DN 0,5 dranschrauben. Ist ja nur eine Wabe.
    Hatte im Sommer ja noch normale DN in der Segeberger Kiste. Die wurden nur so lange nach unten verlängert, wie die 1,5ler ang waren.
    In meiner Gegend gibt es kein DN 1,5.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Wenn du hier jedoch 1,5er Zargen hast und hier normale DN reinhängst, wird es dir spätestens im Frühjahr passieren, dass die unter den Waben Wildbau bauen. Dann kannste die Waben nicht mehr rausnehmen bzw. der Unterbau bricht dir ab.


    Also, wenn es nur um 1 DN Wabe in der 1,5 DN Zarge geht, Seite an Seite mit 1,5 DN Waben ist das ohne Probleme möglich. Die Bienen bleiben dann beim Unterbau "auf Linie". Ein bißchen vorsichtig hantiert und da bricht dann auch nichts ab, zumal da unten meistens auch nicht soviel Honig/Futter eingelagert wird. (Sind Erfahrungen aus unsere Umstellungsphase.) Mehrere DN Waben im Block in der 1,5 Zarge könnten natürlich schon verqueren Unterbau geben. Viele Grüße, Brigitta