Vorstellung und Anfrage wer imkert mit Golz /Bremer im Raum TDO, EE, L oder ABI?

  • Ein Hallo ans Forum,
    ich möchte mich hiermit gleich mal vorstellen. Wir, meine Frau und ich (einzige Tochter ist inzwischen aus dem Haus) wohne auf einen sogenannten Neubauernhof mit etwas Ackerfläche und Wald in Nordsachsen zwischen der Stadt Torgau und Leipzig. Nun zu meiner Motivation zu imkern. Ich möchte gern einen Hobby nachgehen welches mir einen Ausgleich zu meinem Bürojob bietet und sich mit meine "Öko"-Ambitionen deckt. So möchte ich meine Wiesen die bisher ausschließlich zur "großmaschinellen" Heuernte dienten wieder mit Gehölzen und Obstbäumen "renaturieren" und beweiden lassen.
    Doch nun zum imkern und meiner Anfrage:
    Nach vielen lesen in Büchern und Internet tendiere ich zu der Golzbeute oder Bremer (die aber nur in Holz), aber die Imker aus der Umgebung die ich bisher kontaktiert habe imkern alle in Hinterbehandlungs- oder Magazinbeuten was für das erlernen vom Umgang mit Bienen sicherlich mehr als ausreichend ist. Aber für speziellen Fragen zur Golz oder Bremer nur auf Internet oder Bücher angewiesen zu sein halte ich für schwierig. Deshalb meine BItte, wer imkert mit Golz oder Bremer in meiner Nähe (max. 70km um PLZ 04880) und wäre so nett mich mal über die Schulter gucken zu lassen und würde auch für einen Erfahrungsaustausch zur Verfügung steht?


    Zum Forum und den hier schreibenden Imkern möchte ich auch noch was bemerken. Ich bin in einigen Foren (IT,KFZ, Smartphone) unterwegs und da geht es keineswegs so tolerant und höflich wie hier zu. Es macht Freude hier mitzulesen,


    Danke und schönen Abend noch.
    Mario