Was ist hier los?

  • Hallo,
    ich war gerade am Stand. Habe heute morgen beim Ableger mit AS Behandlung begonnen.
    Bei diesem Ableger sind jetzt sehr viele Bienen richtig als Traube vor dem Flugloch und über diesem. Sogar zwischen der Windel ist alles voll.
    Dachte die flüchten vor der AS und habe mal in den Verdunstungsraum geschaut. Ebenfalls alles voll.
    Der Blick nach unten in den BR ließ nicht viel erkennen. Sah sehr dunkel aus, so als wenn dort ebenfalls alles gut besetzt wäre.


    Gegenüber dem anderen Volk, dass kaum noch fliegt, fliegt dieser Ableger noch wie verrückt. Bringen sehr viel Pollen rein. Woher kommt der Unterschied.
    Beide haben bis jetzt 15l Zuckerwasser bekommen (9kg Zucker). Eigentlich müsste doch das größere Volk mehr fliegen, weil proportional weniger zugefüttert!?


    Gruß Olli

  • Hallo Olli,


    aus der Ferne läßt sich so etwas natürlich schwer deuten...


    Hier meine 2 Versuche:
    1) Der Ableger war zwischenzeitlich weisellos und ein (sehr später) Schwarm ist eingezogen. Dann würdest Du wahrscheinlich wenig oder nur frische Brut finden.
    2) Der Ableger hatte nach Deiner Fütterung ein großes Brutnest und dies Brut ist jetzt geschlüpft.


    Hättest Du nicht den Pollen erwähnt, dann hätte ich auf Räuberei getippt.


    Gruß Jörg

  • Moin,


    ich denke es ist 2.) .


    Die Kiste ist jetzt voll und die älteren Bienen mögen/müssen draußen sitzen. Es sind nicht sehr viele und das kommt zum Trachtende öfter vor.


    Don´t worry!


    Gruß Jörg

  • Moin, moiin,


    aber ASG und AS halte ich für keine günstige Kombination. Die Säure frisst bei mir das Zink von den Blechdeckeln. Und Schrauben und Nägel und Rähmchendraht und alles, was nicht Edelstahl ist oder Plastik... Meine ASG halte ich, so prima vista, nicht für Edelstahl, sondern für Stahl, verzinkt oder verzinnt? Jedenfalls wäre ich ängstlich, welche Salze da entstehen könnten...


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Hallo,
    Danke für den Tipp mit dem ASG. Nachdem einige Immen auf die Säure gewandert sind und verendet, hatte ich Angst um die Königin..


    Nun habe ich gerade die nächste Beobachtung gemacht. In beiden Völkern fliegen Bienen mit weißem Rücken ein. Raus konnte ich jetzt keine bemerken. Soll das Pollen sein der auf dem Rücken hängen bleibt??
    An den Beinen haben sie nichts. Habe das so noch nicht gesehen. Falls es doch Räuberei sein sollte. Was kann ich machen? Warum wehren die Völker sich nicht?
    Beim Futter sind die Bienen mit weißem Rücken nicht. Also nur im BR.


    Gruß Olli

  • Hallo Olli,
    was da los ist weiß ich auch nicht, würd mir aber erstmal keine Gedanken machen.
    Aber dein Apidea-Aplikator liegt falsch rum, die Schwammtuchfenster gehören nach unten. Verdunstungsraum brauchst du auch nicht. Ich lege sie mit dünnen Abstandshölzchen direkt auf die Rähmchen, ohne Verdunstungsraum drüber.
    Gruß Stephan

  • Hallo,
    der Verdunstungsraum ist wegen dem ASG drauf, weil es sonst nicht passt. Werde den Aplikator mal wenden. Danke.


    Hab mal ein, wenn auch unscharfes Foto gemacht:

    Hoffe du hast recht mit dem Springkraut. Ich habe auch keine Biene so weiß ausfliegen sehen.


    Gruß Olli