Wie lange sind honigfeuchte Waben lagerbar?

  • Hallo,


    wie lange kann ich honigfeuchte Waben lagern bevor sie anfangen zu gären oder zu schimmeln?
    Geht es dabei um Tage oder um Wochen?


    Hintergrund:
    meine geschleuderten Melizitose-Waben hängte ich zum auslecken in die Völker. Sie haben aber eher was dazugetragen, also hänge ich sie nun einzeln in's Volk (über der Folie), da klappt das auslecken besser. Aber es dauert sicher noch 2-3 Wochen, bis ich so alle Waben "durch" habe und trocken einlagern kann.


    Danke!


    Alex

  • Sorry Alex, wenn Deine Waben so aussehen wie meine Probeschleuderung (wenige Waben) dann sind die nicht honigfeucht sondern noch relativ gut gefüllt. Und das hält meiner Meinung nach nicht bis nächstes Jahr.
    Das war auch der Grund warum ich mehrfach dazu geraten hatte nicht zu schleudern, sondern die Waben möglichst verdeckelt zu lagern und nächstes Jahr umtragen zu lassen.


    Eine Möglichkeit wäre noch die Waben auszuschneiden und in einem geschlossenen Behälter dicht gepresst zu lagern.

  • Danke Günther,


    ich habe deinen Rat auch befolgt und einen großen Teil verdeckelt eingelagert. Aber man will's halt genau wissen und versucht doch immer wieder mal zu schleudern :-)


    Die honigfeuchten oder halbvollen Waben will ich auch nicht bis nächste Jahr lagern sondern nur, bis ich sie mal "durch" habe und sie ausgeleckt oder meinetwegen erneut verdeckelt sind. Mir gehts also in erster Linie um Lagerung für maximal 1-2 Monate.


    Alex

  • auch nicht bis nächste Jahr lagern sondern nur, bis ich sie mal "durch" habe und sie ausgeleckt oder meinetwegen erneut verdeckelt sind. Mir gehts also in erster Linie um Lagerung für maximal 1-2 Monate.


    Alex


    Ich glaube nicht das das heuer noch was wird. Ist aber nur meine Meinung (Vermutung). Meine Bienen sind damit vollauf beschäftigt Honig einzulagern und die Winterbienen zu erbrüten. Passt irgend wie auch nicht zusammen mit Behandeln und auffüttern.