dreieckige Hobelei an Beutenwand

  • Hallo zusammen,


    die Sache mit der Hobelei habe ich inzwichen schon öfters bei den Bienen beobachtet.
    Meistens am Flugbrett oder Flugloch.


    Vor einiger Zeit, als es wärmer war, aber nicht in der extremen Hitzeproblematik, konnte ich aber eine Hobelei beobachten, die anders war.


    Die Bienen sassen an der Aussenwand der Beute mit Kopf nach unten in Richtung Flugloch und hobelten. Also Beutenwand ist geschliffen und mit Leinöl gestrichen, also keine Entfernung von irgendwas sondern eben ein Guppenverhalten (Kommunikation ? Duftstoffe ?).
    Form der Bienengruppe war wie eine Pyramide / Dreieck und wenn in der Spitze oder an Rand Bienen wegfielen / verschwanden, dann wurden diese sofort wieder ersetzt, so dass immer die Form erhalten blieb.


    Also vergleichbar wie die Zugvögel, wenn die Spitze der Zugvögel sich nach hinten sacken lässt, die Gruppe die Lücke wieder schliesst und damit das System und Funktion erhalten bleibt.


    Warum haben die Bienen das gemacht ???


    Scheinbar war es ja nicht nur die Hobelei, die wichtig war, sondern auch die Form Dreieck / Pyramide.


    war ne einmalige Beobachtung bislang, aber über mehrere Stunden (also bis zum Abend und Zeit zum Schlafen für die Bienen).


    LG Co