nach Kontrolle habes Volk am Boden

  • Hallo zusammen,


    ich bin über das heutige Verhalten meiner Bienen etwas verwundert. Bis dato konnte ich das Volk ohne weiteres öffnen und kontrollieren.
    Heute habe ich die Beute (Zander) geöffnet und den wegen der Waldtracht immer noch aufgesetzten Honigraum (mit Absperrgitter)überprüft. Da ich auch sehen Wollte, ob mit meiner Königin vorm Winter alles ok ist habe ich den Honigraum zur Seite gestellt und mich über den einzargigen Brutraum her gemacht. Nach der Dritten kontrollieren Waabe im Brutraum viel mir auf, dass deutlich mehr Bienen als sonst um mich kreisen. Ich habe mich nicht beirren lassen und weiter kontrolliert. Nachdem ich alles kontrolliert hatte, und ich den Honigraum aufsetzen wollte ist mir aufgefallen, dass der Honigraum der vorher üppig mit Bienen gefüllt war fast leer ist.
    Nachdem ich den Honigraum wieder aufgesetzt hatte und der Decke verschlossen war, viel mir auf, dass vor der Beute ein rießiger Haufen Bienen liegt. Nach 20 Minuten sind dann aber alle Bienen wieder in die Beute zurückgekehrt.


    Kann es sein, dass wegen der nachlassenden Tracht die Bienen sich so verhalten?
    Das einengen steht ja vor der türe kann es sein, dass das Volk für eine Zarge schon zu groß ist?


    Danke für eure Hilfe

  • Hallo zusammen,


    Kann es sein, dass das Volk für eine Zarge schon zu groß ist?


    Danke für eure Hilfe


    Ja, und schaff dir Wabenstetige Bienen an = Bienen die auf den Waben sitzen bleiben.

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von derbocholter () aus folgendem Grund: und schaff dir Wabenstetige Bienen an.

  • Wie gesagt bis jetzt hatte ich nie Probleme.


    Das heißt ich schleudere den restlichen Honigraum und entferne das Absperrgitter. So könne sich das Volk auf zwei zargen ausbreiten und ich es so einwintern???


    Einfüttern nicht vergessen.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Erstmal Danke für deine Antwort. Aber zum Ablauf habe ich noch eine Frage.


    Da ja aktuell immer noch Waldhonig rein kommt, kann ich das Absperrgitter noch nicht entfernen. Irgendwie hoffe ich, dass die Tracht doch endlich vorbei gehen würde :oops: .
    Reicht den Bienen dann noch die Zeit für den Ausbau des Honigraums?
    Ich füttere das Volk dann auf wie ein Vollwertiges zweizargiges volk? Ich weiß ist die Gretchenfrage aber wieviel würdest du (Apiinvert) auffüttern?

  • Erstmal Danke für deine Antwort. Aber zum Ablauf habe ich noch eine Frage.


    Ich füttere das Volk dann auf wie ein Vollwertiges zweizargiges volk? Ich weiß ist die Gretchenfrage aber wieviel würdest du (Apiinvert) auffüttern?


    Hallo Mister. Dazu müßte ich erst mal wissen, in welcher Gegend du Imkerst.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.